Top of page

Festival-Stipendium für Äneas Humm

Festival-Stipendium für Äneas Humm

Student der HfK Bremen als Stipendiat beim Heidelberger Frühling

Zum Programm des Klassikfestivals „Heidelberger Frühling“ gehört neben zahlreichen Konzerten und einer Konferenz auch die Festivalakademie. Mit dem Bariton Äneas Humm wurde ein Student der HfK Bremen als einer von dreizehn Teilnehmern für die Akademie in der Kategorie Lied ausgewählt. Er studiert bei Honorarprofessorin Krisztina Laki und wird in diesem Jahr seinen Bachelorabschluss machen.

Das Stipendium gibt dem Studenten die Möglichkeit, sieben Tage lang mit dem Weltbekannten Sänger und Mentor der Akademie Thomas Hampson zu arbeiten. Darüber hinaus wird Äneas Humm bei mehreren Konzerten im Rahmen des Festivals auftreten.

Der Heidelberger Frühling findet vom 25. März bis 29. April 2017 bereits in der 21. Saison statt und steht in diesem Jahr unter dem Motto „In der Fremde“. Unter diesem Leitgedanken setzt sich das Festival mit Kernfragen der Aufklärung auseinander.

Weitere Informationen zur Akademie Lied sind auf der Webseite des Heidelberger Frühlings zu finden.

Foto: Tobias Humm