Top of page

Großer Erfolg für Violinistin Eliane Menzel

Großer Erfolg für Violinistin Eliane Menzel

Ehemalige Jungstudentin der HfK Bremen wurde an renommierter Musikhochschule in New York aufgenommen

Die junge Violinistin Eliane Menzel wird ab Herbst 2018 an der Elite-Hochschule „Manhattan School of Music“ in New York bei dem legendären Geiger Pinchas Zukerman ihr Studium aufnehmen. Sie wurde aus über 3000 Bewerberinnen und Bewerbern für dessen exklusive Klasse ausgewählt, in der insgesamt nur sieben junge Musikerinnen und Musiker studieren. Die bereits mehrfach bei internationalen Wettbewerben ausgezeichnete Eliane Menzel konnte sich mit ihrer Leistung bei der Aufnahmeprüfung außerdem ein außergewöhnlich hohes Stipendium erspielen.

Eliane erhielt ihre bisherige musikalische Ausbildung an der HfK Bremen, wo sie von 2007–2017 Jungstudentin in der Klasse von Prof. Katrin Scholz war. Im Februar 2017 begeisterte sie als Solistin des Hanze Symphony Orchestras mit Tschaikowskis Violinkonzertes in der Glocke Bremen. Der Freundeskreis der HfK Bremen ermöglichte Eliane mit einem Stipendium die Teilnahme am Young Artists Program bei Pinchas Zukerman in Kanada, woraufhin sie von ihm die Einladung nach New York erhielt.

Foto © Carsten Greiert

25. April 2018