Top of page

Komponistin von Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert

Komponistin von Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert

Musikstudentin Lina Posecnaite für Förderprogramm ausgewählt

Die Kompositionsstudentin Lina Posecnaite ist Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Rund 100 Musikerinnen und Musiker werden pro Jahr von den staatlichen Musikhochschulen in Deutschland für die Musikerförderung vorgeschlagen. Bei der Auswahl spielen neben der künstlerischen Begabung auch die Gesamtpersönlichkeit der Bewerber*innen eine Rolle.

Lina Posecnaite überzeugte die Jury mit vier Werken aus ihrer kompositorischen Arbeit:
„Tree of Eternity (Music of Silence)“ für Bassklarinette und Klavier,
„Solo für Violine“,
„Ich habe mit den Augen geschrien“ für 17 Musiker*innen und
„(lots of) time“ – akusmatische Musik.

Lina Posecnaite studiert an der HfK Bremen im Bachelorstudiengang Komposition in der Klasse Jörg Birkenkötter.

4. Juli 2018

Foto: Veronica Bremer