Top of page

Jungstudierende Sophia Lewerenz belegt ersten Platz bei Internationalem Klavier-Wettbewerb in Prag

Jungstudierende Sophia Lewerenz belegt ersten Platz bei Internationalem Klavier-Wettbewerb in Prag

Zwölfjährige Pianistin gleichzeitig jüngste Teilnehmerin im Feld

Sophia Lewerenz, Jungstudierende an der HfK Bremen und seit drei Jahren in der Klavierklasse bei Almut Cordes, hat am 1. Dezember 2018 den 13. Internationalen Klavier-Wettbewerb in Prag gewonnen.

Zum Wettbewerb, der im großen Konzertsaal des Prager Konservatoriums ausgetragen wurde, waren 17 Teilnehmer*innen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren aus Polen, der Ukraine, Tschechien, Deutschland, Russland und Slowenien eingeladen. Bedingung war, dass alle Teilnehmenden bereits mit ersten Preisen bei anderen Wettbewerben ausgezeichnet worden sind.

Sophia Lewerenz, mit zwölf Jahren gleichzeitig jüngste Teilnehmerin, wurde von einer fünfköpfigen, international besetzten Jury unter dem Vorsitz von Prof. Avedis Kouyoumdjian aus Wien zur Siegerin gekürt. Dotiert ist der Preis mit einem Klavier-Masterkurs und einem Preisgeld von 5.000 tschechischen Kronen.

Am 6. April 2019 wird ebenfalls in Prag ein Abschlusskonzert stattfinden, das vom tschechischen Rundfunk übertragen wird.

Sophia Lewerenz2.jpg

Foto: Lukas Klose
Kleines Foto: Milan Langer (Mladý klavír Pražské konzervatoře)