Top of page

Lukas Cvitak Preisträger beim 32. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

Lukas Cvitak Preisträger beim 32. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks

HfK-Student mit Plakat unter den sechs Prämierten des Wettbewerbs „Mein Studium, meine Familie – und ich“

Lukas Cvitak, Student der Hochschule für Künste Bremen, ist einer der sechs Preisträger des 32. Plakatwettbewerbs des Deutschen Studentenwerks. Vom 17. Dezember bis 30. Januar wird die Wanderausstellung in der Uni-Mensa des Studierendenwerks Bremen zu sehen sein. Das drittplatzierte Werk „Was machen?“ von Cvitak wird zudem am Standort des Studierendenwerks Bremen an der Hochschule für Künste ausgestellt.

Was bedeutet Familie für die Studierenden von heute? Wie stark sind sie von ihren Familien geprägt, und welche Rolle spielt die Familie für sie im Studium? Ist die Familie Rückhalt, Unterstützung, Heimat, Sehnsuchtsort – oder Belastung? Das sind die Fragen, die das Deutsche Studentenwerk an die Design-Studierenden in ganz Deutschland gestellt hat. 357 Design-Studierende aus 33 Hochschulen haben fast 650 Plakate eingereicht. 160 davon schafften es in die Shortlist, aus welcher wiederum die fünfköpfige Fachjury die besten sechs Plakate ausgewählt hat. Neben der Siegerin Julia Baumgarten gibt es zwei zweite Plätze, jeweils mit einem Preisgeld von 2.000 Euro, und drei dritte Plätze, die mit jeweils 1.000 Euro dotiert sind.
„Wir freuen uns, dass nach 2016 erneut ein Preisträger von einer Bremer Hochschule kommt. Wie bereits seinem Vorgänger ist es Herrn Cvitak ohne Betreuung gelungen, ein Werk zu kreieren, das die Jury überzeugt hat. Wir stellen die Wanderausstellung daher besonders gerne ab dem 17. Dezember in unserer Uni-Mensa aus. Dass wir sein Werk zudem in unserer Interimsmensa in der Hochschule für Künste zeigen, inspiriert hoffentlich weitere Studierende zur Teilnahme an einem der Folgewettbewerbe“, sagt Hauke Kieschnick, Geschäftsführer des Studierendenwerks Bremen.

In der Uni-Mensa des Studierendenwerks Bremen auf dem Campus der Universität Bremen ist die Ausstellung vom 17. Dezember bis 30. Januar während der Öffnungszeiten, montags bis freitags von 11.30 bis 14.15 Uhr, zu besichtigen.

Werk von Lukas Cvitak_Web.jpg

Drittplaziertes Plakat beim 32. Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks
© Lukas Cvitak

Drittplatzierter Lukas Cvitak mit praemierten Plakat (c) Studierendenwerk Bremen.jpg

Lukas Cvitak neben seinem Werk in der Interimsmensa des Studierendenwerks Bremen in der Hochschule für Künste Bremen © Studierendenwerk Bremen