Top of page

Andreas Mäder

  1. Department
    1. Musik
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Flöte

Zur Person

Andreas Mäder studierte bereits als Jungstudent Flöte an der Leipziger Musikhochschule (bei Prof. Irmela Boßler). Sein reguläres Studium führte ihn an die Universität der Künste in Berlin (Prof. Roswitha Staege), die Sibelius-Akademie in Helsinki (Prof. Mikael Helasvuo) und für ein Konzertexamen an die Folkwang-Hochschule in Essen (Prof. Gunhild Ott). Außerdem absolvierte er ein Studium für Alte Musik an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Marten Root.
Andreas Mäder wurde während des Studiums von der „Studienstiftung des deutschen Volkes“ gefördert und war Stipendiat der Kunststiftung NRW.
Er spielte in internationalen Jugend-Orchestern, wie dem Weltorchester der Jeunesses musicales und dem von Pierre Boulez geleiteten Lucerne Festival Academy Orchestra.
Nach Engagements u.a. bei den Bielefelder Philharmonikern ist er seit 2008 stellvertretender Soloflötist im Staatsorchester Oldenburg.
2014 erhielt er einen Lehrauftrag für Flöte und Methodik an der Hochschule für Künste Bremen.

Der Methodikunterricht greift viele Einzelaspekte des Flötespielens auf und soll dazu beitragen, diese bewusster für die eigene Arbeit am Instrument, bzw. in der didaktischen Aufbereitung für das Unterrichten zu verwenden. Vermittelt werden soll auch eine möglichst breite Kenntnis von Unterrichtsliteratur. Wichtigen Anteil am Erfahrungsgewinn hat auch die Körperarbeit zur Etablierung eines guten Körpergefühls beim Spielen.
Praktische Anwendung findet dann auch im betreuten Unterricht mit SeminarschülerInnen statt.

Current Courses in WS 2017/18
Kammermusik