Top of page

Prof. Christian Hommel

  1. Department
    1. Musik
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Professur für
    2. Oboe
    1. T: +49 (0) 421 95 95 15 31

Zur Person

Christian Hommel studierte in Freiburg Oboe bei Heinz Holliger und Klavier bei James Avery. Er war Preisträger bei den Internationalen Musikwettbewerben in Genf und Triest und wurde mit zahlreichen Förderpreisen und Stipendien ausgezeichnet. 1987 erhielt er den Preis des Deutschen Musikrates und 1988 den Förderpreis der Mozart-Gesellschaft Wiesbaden.

Zahlreiche Konzerte als Solist, Kammermusiker und Dirigent führen Christian Hommel durch Europa, Amerika und Asien.

Christian Hommel, der als Spezialist für historische Aufführungspraxis gilt, arbeitet regelmäßig mit der Camerata Salzburg, der Deutschen Kammerphilharmonie, dem Ensemble Modern, dem Chamber Orchestra of Europe und dem Kölner Kammerorchester zusammen. Mit letzterem produzierte er die erste Gesamteinspielung der Oboenkonzerte von J.S. Bach, die von der internationalen Fachpresse hochgelobt, und innerhalb kürzester Zeit zum 3. mal wiederaufgelegt wurde.

Mit ebenso großem Interesse widmet er sich der Musik des 20. Jahrhunderts: Er ist Mitbegründer und Dirigent des Ensemble Aventure für zeitgenössische Musik und leitet regelmäßig Aufführungen mit dem Ensemble des Ateliers Neue Musik der Hochschule für Künste Bremen. Dezember 2001 spielte er in Bremen die Uraufführung der Neufassung Kardiophonie für Oboe und Live -Elektronik von Heinz Holliger.

Christian Hommel, der regelmäßig bei internationalen Meisterkursen wie im Sommer 2002 für die Europäische Akademie in Montepulciano - unterrichtet, ist Professor an der Hochschule für Künste Bremen. Er hat zahlreiche CDs eingespielt, von denen einige mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurden.