Top of page

Markus Walthert

  1. Department
    1. Kunst und Design
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Werkstatt Interaction Lab
    1. T: +49 (0) 421 95 95 12 95
    2. F: +49 (0) 421 95 95 22 95

Interaktive Werkstatt / Interaction Lab

Im Interaction Lab können Studierende ihre Interfacedesign- und Interaktionsideen weiterentwickeln und Prototypen oder Demonstrationsanwendungen realisieren. Diese Prototypen, Klickdummies und Mockups helfen, eine Idee zu veranschaulichen und zu testen.

Begleitend zu den Lehrveranstaltungen bietet die Werkstatt Hilfestellung vom Konzept über Prototypen und Mockups bis zur Programmierung. Häufig verwendete Werkzeuge sind processing, JavaScript, EDGE Animate, AfterEffect oder Wireframing Tools.

Ausgestattet ist das Lab und die zur Verfügung stehenden Arbeitsplätze weitgehend mit gängiger Consumer Hardware wie Tablets, iMacs, Webcams und Sensoren aus dem Spielebereich. Durch Rekombination oder programmierbare Schnittstellen können diese jedoch Navigationsräume jenseits von Tastatur und Maus erschließen. Hilfestellung wird auch in Zusammenarbeit mit der Digitalen Werkstatt und dem Elektroniklabor bei Hardwarehacking zum Beispiel mit Arduinos geboten. 

Das Interaction Lab dient der Erforschung und Erprobung unterschiedlicher Interaktionsformen zwischen Mensch und Computer und neuartigen Orientierungs- und Navigationskonzepte im Datenraum. Ziel ist es häufig, ein möglichst realitätsnahes Nutzungsgefühl zu simulieren oder experimentelle oder künstlerischen Konzepte begreifbar zu machen.

Individuelle Workshops z.B. für Scriptsprachen, Webtechnologien sowie Physical Computing sind nach Absprache, meist auch kurzfristig möglich.


Zur Person:

Studium als Raumplaner (Diplom 1992)
Freie Tätigkeit als Stadtplaner in Berlin
Selbständig mit der VR Webagentur form@ (ab 1999)
Leiter der Interaktiven Werkstatt am Fachbereich Design in Dessau (2005-2014)

Tel.: 0421-95 95-12 95
E-mail: m.​walthert@​hfk-bremen.​de

Räume: 2 10.030/2 10.060/2 10.080