Top of page

Prof. Dr. Martin Schulz

  1. Department
    1. Kunst und Design
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Professur für
    2. Kunstwissenschaft, Theorie und Geschichte ästhetischer Praxis

Zur Person

Studium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Philosophie in Heidelberg, München und New York. Promotion an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) mit der Dissertation "Imi Knoebel. Die Tradition des gegenstandslosen Bildes" und Habilitation an der Universität Fridericiana Karlsruhe zum Thema "Ordnungen der Bilder". Von 2000 bis 2009 Dozent und wissenschaftlicher Koordinator des Graduiertenkollegs "Bild.Körper.Medium. Eine anthropologische Perspektive" an der HfG Karlsruhe und bis 2015 Dozent am Karlsruhe Institute for Technology (KIT). Gast- und Vertretungsprofessuren an den Universitäten Heidelberg und Jena, der Estonian University Tallinn sowie an der Kunstakademie Karlsruhe. Fellowships am "Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie" der Bauhaus-Universität Weimar (IKKM), am "Internationalen Kolleg Morphomata" der Universität Köln und am "Internationalen Forum Kulturwissenschaften" in Wien (IFK). Seit WS 2016/17 Professor an der HfK Bremen.

Forschungsschwerpunkte

Moderne und zeitgenössische Kunst; Kulturgeschichte der Bilder und ihrer Medien, Bild- und Kunsttheorie, Theorie und Geschichte der Neuen Medien, Global Art Studies, Geschichte und Theorie des Porträts und der Landschaft

Publikationen

Bücher

• KanonKunstgeschichte. Einführungen in Werke, Methoden und Epochen
hg. mit Kristin Marek, Wilhelm Fink Verlag, München/Paderborn 2015, 4 Bände 1620 S.
• Technology and Desire. The Transgressive Art of Moving Images
hg. mit Rania Gaafar, Intellect: London/Chicago University Press 2014, 350 S.
• Die Seele der Kartoffel. Zu den neuen Arbeiten von Imi Knoebel Verlag Nächst St. Stephan, Wien 2011, 63 S.
• Techniken des Bildes
hg. mit Beat Wyss, Fink Verlag, München 2010, 394 S.
• Kulturen des Bildes
hg. mit Birgit Mersmann, Fink Verlag, München 2006, 472 S.
• Ordnungen der Bilder. Eine Einführung in die Bildwissenschaft
Fink Verlag, München 2005 (2. überarbeitete und erweiterte Auflage 2009), 221 S.
• Quel Corps? Eine Frage der Repräsentation
hg. mit Hans Belting, Fink Verlag, München 2002, 510 S.
• Imi Knoebel. Die Tradition des gegenstandslosen Bildes, Verlag Silke Schreiber, München 1998, 184 S.
in Vorbereitung:
• Raumfahrt und Zeitreise in den Landschaften von Pieter Bruegel dem Älteren
• Natur und Landschaft in der globalen Gegenwartskunst

Aufsätze (Auswahl)

• Der fotographische Blick auf Géricaults "Floß der Medusa"
in: Rania Gaafar (Hg.), »Phänomenotechniken« in den Visuellen Künsten – Medien, Experiment, Wissen, Paderborn/München 2016 (im Druck)
• Die Nicopeia in San Marco: das Palladium Venedigs
in: Kristin Marek/Martin Schulz (Hg.), Kanon Kunstgeschichte. Einführung in Epochen, Werke und Methoden, Bd. I. (Mittelalter), Paderborn/München 2015, 110-132
• Das "Schwarze Kreuz" von Imi Knoebel: Gegenstandslose Kunst zwischen Malerei und Installation
in: Kristin Marek/Martin Schulz (Hg.), Kanon Kunstgeschichte. Einführung in Epochen, Werke und Methoden, Bd. IV. (Gegenwart), Paderborn/München 2015, 107-135
• Animated and Animating Images of Landscape. Space Voyage and Time Travel in the Art of Pieter Bruegel the Elder
in: Rania Gaafar/Martin Schulz (ed.), Technology and Desire. The Transgressive Art of Moving Images, Intellect: London/Chicago University Press 2014, 165-194
• Dritte, vierte, fünfte, sechste, siebte Räume. Navid Kermani und Martin Schulz im Gespräch über Bildbeschreibungen im Roman "Dein Name"
in: Ansgar Schnurr (Hg.), Interkultur. Kunstpädagogik remixed, Köln 2013, 45-56
• Doppelte Fremderfahrung als Selbsterfahrung. Chancen einer interkulturellen Kunstgeschichte
in: Ansgar Schnurr (Hg.), Interkultur. Kunstpädagogik remixed, Köln 2013, 33-44
• Eine ferne Insel. Zum Werk von Florian Köhler
in: Ausst. Kat. Florian Köhler. Eine ferne Insel. Sammlung Hurrle Durbach. Museum für aktuelle Kunst, Heidelberg 2013, 13-40
• Dunkle Materie. Die Hollerbilder von Gustav Kluge
in: Ausst.-Kat. Gustav Kluge. Dunkle Materie, Galerie van der Loo, München 2012, 2-13
• The Immersive Image of Landscape in Art History. Space Voyages and Time Travel
in: Kiwi Menrath/Alexander Schwinghammer (Hg.), That´s What a Chameleon Looks Like. Contesting Immersive Cultures, Köln 2011, 23-42
• Bild und Maske. Zum Anachronismus der Bildgesichter
in: Cornelia Gockel/Susanne Witzgall (Hg.), Medienrelationen. Von Film und Videokunst bis Internet, München 2011, 77-96
• Kunst in der Kirche statt Kirchenkunst. Die Glasfenster von Imi Knoebel in der Kathedrale zu Reims (englisch/französisch)
in: Imi Knoebel. Buntglasfenster für die Kathedrale von Reims, Bielefeld 2011, 56-71
• Photography and Death
in: Linda Baéz Rubi (ed.), The Itineraries of the Image, Mexico City 2011, 112-134
• The Unmasking of Images. The Anachronism of TV-Faces
in: Oliver Grau (ed.), Imagery in the 21st Century, Chicago/MIT Press 2011, 32-51
• Das interchrone Bild der Landschaft. Raumfahrt und Zeitreise bei Pieter Bruegel dem Älteren
in: Joachim Jacob (Hg.), Im Namen des Anderen. Die Ethik des Zitierens, München 2010, 78-94
• Bildwissenschaft. Methoden und Theorien
in: Dieter Maurer/Claudia Riboni (Hg.), Bild und Bildgenese, Bern 2010, 117-142
• Von der Ur-Kunde zum Logos der Bilder. Die Geschichte der Ikonologie
in: Bilder in der Archäologie – eine Archäologie des Bildes?, Münster 2010, 75-94
• Die anderen Möglichkeiten des Eigenen. Fremd- und Eigenerfahrung in der europäischen Kunstgeschichte
in: Martin Schulz/Beat Wyss (Hg.), Techniken des Bildes, München 2010, 56-78
• Nur in der Fremde erkennt man das Eigene – Oder Lost in Translation?
in: Kritische Berichte, Dezember 2009, 45-57
• Der Ort der Farben/The Places of Colors
in: Ausst. Kat. Imi Knoebel. Ich Nicht/Enduros, Deutsches Guggenheim Berlin, 2009, 169-196
• Blick und Anblick. Zur Geschichte und Gegenwart des Porträts
in: Kati Röttger/Alexander Jacobs (Hg.), Theater und Bild. Inszenierungen des Sehens, Bielefeld 2008, 43-60
• Alte Gesichter in neuen Formaten
in: Dorna Safaian (Hg.), If Today Was Tomorrow – The Signature of Time (Munitionsfabrik 19), Karlsruhe 2008, 33-42
• Die Sichtbarkeit des Todes im Medium der Fotografie
in: Thomas Macho/Kristin Marek (Hg.), Die neue Sichtbarkeit des Todes, München 2007, 289-313
• Entlarvung der Bilder. Zum Anachronismus der TV-Gesichter
in: Hans Belting (Hg.), Bilderfragen. Bildwissenschaften im Aufbruch, München 2007, 283-302
• „Bildwissenschaft“ und ihre Relevanz für die Schule
in: Paula Bodensteiner/Ernst Pöppel/Ernst Wagner (Hg.), Wissensgenese an Schulen. Beiträge einer Bilddidaktik, München 2007, 19-28
• Bilder und Bildwissenschaft an der Schnittstelle Museum –Schule
in: Ernst Wagner/Monika Dreykorn (Hg.), Museum – Schule – Bildung. Aktuelle Diskurse/Innovative Modelle/Erprobte Methoden, München 2007, 75-79
• Imi Knoebel: Ich nicht und doch ich!/Not I and yet I!
in: Ausst. Kat. Imi Knoebel. Werke von 1966-2006, Bielefeld 2007, 86-91
• Denn das Schöne ist nichts als des Schrecklichen Anfang. Zur Malerei von Hubert Scheibl/ Beauty is only a step removed from a burning terror
in: Ausst.-Kat. Un-tiefen, Rupertinum Salzburg 2006, 8-14
• Kunst, Nation und Territorium. Die Topologie des Politischen auf der 50. Biennale von Venedig 2003
in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guenica-Gesellschaft 6, 2004, 18-31
• Die Präsenz der siegreichen Gottesmutter. Zur antiken Tradition einer mittelalterlichen Ikone in San Marco
in: Thomas Lentes (Hg.), Ästhetik des Unsichtbaren, Reimer 2004, 23-46
• Die photographische Repräsentation der Shoah. Zur ikonoklastischen Kritik ihrer bildmedialen Vergegenwärtigung
in: Bettina Bannasch/Almuth Hammer (Hg.), Verbot der Bilder – Gebot der Erinnerung. Mediale Repräsentationen der Shoah, Campus 2004, 191-210
• Die Fotografie an der HfG
in: Siegfried Gohr (Hg.), Karlsruhe Ikonotope. 10 Jahre Hochschule der Gestaltung, Karlsruhe 2003
• Körper haben – Körper sehen? Eine Frage der bildlichen Repräsentation
in: Hans Belting/Dietmar Kamper/Martin Schulz (Hg.), Quel Corps? Eine Frage der Repräsentation, München, Fink, 2002, 1-26
• Die Thanatologie des photographischen Bildes
in: Jan Assmann/Rolf Trauzettel (Hg.), Tod, Jenseits und Identität. Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Thanatologie, Freiburg/München 2002, 740-763
• Die Re-Präsenz des Körpers in Italien der Frühen Neuzeit
in: A. Keck/N. Pethes (Hg.), Mediale Anatomien. Menschenbilder als Medienprojektionen, Bielefeld 2001, 33-51
• Spuren des Lebens und Anblick des Todes. Die Photographie als Medium des abwesenden Körpers
in: Zeitschrift für Kunstgeschichte 64, 2001, 381-396
• Videoprojection X
in: Ausst. Kat. Schattenriss, Städtische Galerie im Lenbachhaus München 2001, 81-83
• Photographie und Schattenbild
in: Ausst. Kat. Schattenriss, Städtische Galerie im Lenbachhaus München 2001, 16-25
• Photographie
in: Ausst. Kat. Wahre Wunder. Sammler und Sammlungen im Rheinland, Kunsthalle Köln 2000, 51-55
• Amerikanische Kunst nach 1945
in: Ausst. Kat. Wahre Wunder. Sammler und Sammlungen im Rheinland, Kunsthalle Köln 2000, 66-71
• Imi Knoebel
in: Ausst. Kat. Gesammelte Räume, gesammelte Träume. Sammlung Grothe, Martin Gropius Bau, Berlin 1999, 61-75
• Günther Förg, Fotogramme
in: Ausst. Kat. Günther Förg, Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim 1999
• Die Nicopea in San Marco. Zur Geschichte und zum Typ einer mittelalterlichen Ikone
in: Byzantinische Zeitschrift 91, 1998, 475-501
• Imi Knoebels Lolita, oder: Die Erotik der Farben
in: Ausst. Kat. Imi Knoebel. Bays and Beaches, Galerie Thaddäus Ropac, Salzburg 1998