Top of page

Prof. Dr. Michael Glasmeier

  1. Department
    1. Kunst und Design
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Professur für
    2. Kunstwissenschaft, Theorie und Geschichte ästhetischer Praxis
    1. T: +49 (0) 421 95 95 12 27
    2. F: +49 (0) 421 95 95 22 27

Zur Person

geb. 1951 in Bochum, Studium der Kunst-, Literaturwissenschaft und Philosophie an der Technischen Universität Berlin und der Philipps-Universität Marburg, 1984 Promotion, Tätigkeiten als literarischer und wissenschaftlicher Autor, Herausgeber und Ausstellungsorganisator, Lehraufträge und Vorträge, 1992-1993 Vertretungsprofessur für Geschichte und Theorie der Kunst an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar, 1996-2000 Vertretungsprofessur für Kunstwissenschaft an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, dort von 2001-2005 Professor für Kunstwissenschaft, seit 2005 Professor für Kunstwissenschaft an der Hochschule für Künste Bremen, zahlreiche Veröffentlichungen zur Kunstgeschichte und zur Theorie und Praxis zeitgenössischer Kunst in wissenschaftlichen Publikationen und Ausstellungskatalogen, Ko-Kurator von Ausstellungen u.a. zum 50jährigen Jubiläum der documenta in Kassel (2005), zu Tableaux vivants (2002), Barock und zeitgenössischen Kunst (2001), Samuel Beckett und Bruce Nauman (2000), Kriminalität und Kunst (1999), Künstlerbüchern (1994), Künstlerschallplatten (1989) und visueller Poesie (1987). Lebt in Bremen und Berlin.

  • Direktor des Instituts für Kunst- und Musikwissenschaft der Hochschule für Künste Bremen
  • Stellvertretender Sprecher des Forschungsverbunds Künstlerpublikationen, Bremen
  • Gründungsmitglied der Terry Fox Association (TFA), Köln
  •  Kuratoriumsmitglied des Melton Prior Institut, Düsseldorf

Lehre

Vermittlung der historischen, theoretischen, politischen Positionen von Kunst und von Grundlagen der Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft. Analyse der zeitgenössischen Kunst in Bezug auf historische Bildproduktionen seit der Renaissance. Erweiterung des Blickfeldes in Richtung Film, Musik, Mode, Design und Literatur. Lektüre von Basistexten der Kunstwissenschaft und Künstlertexten. Übungen vor Originalen. Kooperationen und Projekte mit den Praktikerinnen und Praktikern der HfK.

Forschungsschwerpunkte

Zeitgenössische Kunst, Künstlerfilme, Künstlerfotografie, Installationen, Barock und die Moderne, historische Theorien der Kunstwissenschaft, Pathosformeln, Tableaux vivants, Künstlermusik, Künstlerbücher, Schrift und Bild, Künstlertheorien, Mediengeschichte, Kunst- und Wunderkammern, Kunst und Komik, Atmosphäre.

Bücher und Kataloge (Auswahl)

  • Künstler als Wissenschaftler, Kunsthistoriker und Schriftsteller. (Schriftenreihe für Künstlerpublikationen, Bd. 6) Salon Verlag, Köln 2012 (Herausgeber)
  • Von Nüssen lernen. Adriaen Coorte und die Kunst des Kleinen. Textem Verlag, Hamburg 2012
  • und zwischen dazwischen und dazwischen und... Poetische Hefte und Zyklen 1979 – 1987, hg. von Jan-Frederik Bandel. Textem Verlag Hamburg 2011
  • The Eye of Prey. Becketts Film-, Fernseh- und Videoarbeiten. Suhrkamp Verlag, Berlin 2011 = edition suhrkamp (Herausgeber mit Gaby Hartel)
  • Anarchie des Lachens. Komik in den Künsten. Verlag Silke Schreiber, München 2011 (Herausgeber)
  • Sommeranfang Kleiner Werden. Galerie am Schwarzen Meer, Bremen 2011
  • Albernheit. Textem Verlag, Hamburg 2011 = Kleiner Stimmungsatlas in Einzelbänden (mit Lisa Steib)
  • Gestern oder im 2. Stock. Karl Valentin, Kunst und Komik seit 1948. Münchner Stadtmuseum, Verlag Silke Schreiber, München 2009
  • Die skelettierten Stadtmusikanten und Das Glück bei den Kühen. Märchenmotive in der zeitgenössischen Kunst. Zwei Vorträge. Salon Verlag, Köln 2009
  • Das Ganze in Bewegung. Essays zu einer Kunstgeschichte des Gegenwärtigen. Fundus Bücher, Philo Fine Arts, Hamburg 2008
  • Künstler in der Lehre. Texte von Ad Reinhardt bis Ulrike Grossarth. Fundus-Bücher, Philo & Philo Fine Arts, Hamburg 2007 (Herausgeber mit Elke Bippus)
  • Diskrete Energien. Discreet Energies. 50 Jahre/ Years documenta 1955-2005. Kunsthalle Fridericianum Kassel, Steidl Verlag, Göttingen 2005
  • archive in motion. 50 Jahre/ Years documenta 1955-2005. Kunsthalle Fridericianum Kassel, Steidl Verlag, Göttingen 2005 (Herausgeber mit Karin Stengel)
  • Erwin Panofsky: Was ist Barock? Fundus-Bücher, Philo & Philo Fine Arts, Berlin, Hamburg 2005, (Herausgeber mit Johannes Zahlten)
  • Playtime - Film interdisziplinär. Ein Film und acht Perspektiven. Lit Verlag, Münster, Hamburg, Berlin, London 2005 (Herausgeber mit Heike Klippel)
  • Painting the Picture. Vorträge zur Malerei...Salon Verlag, Köln 2005 (Herausgeber mit Thomas Köhler u. Annelie Lütgens)
  • Geste II: Transformationen. (Themenheft) kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaft, 4/2004 (Herausgeber mit Annelie Lütgens)
  • Geste I: Künstlerische Handlungen. (Themenheft) kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaft, 3/2004, (Herausgeber mit Annelie Lütgens)
  • Das Schreiben der Bilder. Texte der Meisterschülerinnen & Meisterschüler 2004. Essays über Künstlertexte. Salon Verlag, Köln 2004 (Herausgeber mit Matthias Langer u. Agnes Prus)
  • Der Ausstellungskatalog. Beiträge zur Geschichte und Theorie. Salon Verlag, Köln 2004 (Herausgeber mit Dagmar Bosse u. Agnes Prus)
  • Johannes Zahlten: Barocke Exkursionen. Salon Verlag, Köln 2004 (Herausgeber)
  • Albernheit als Methode. (Themenheft) kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften, 3/2003, (Herausgeber mit Annelie Lütgens)
  • Loop. Zur Geschichte und Theorie der Endlosschleife am Beispiel Rodney Graham. Salon Verlag, Köln 2002
  • Tableaux vivants. Lebende Bilder und Attitüden in Fotografie, Film und Video. Kunsthalle Wien 2002 (mit Sabine Folie)
  • Material. Materialökonomie, Gehen, Sehen, Zitate und andere Beweglichkeiten. Salon Verlag, Köln 2002
  • Extreme 1-8. Vorträge zur Kunst. Hrsg. v. Institut für Kunstwissenschaft an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Salon Verlag, Köln 2001
  • Eine barocke Party. Augenblicke des Welttheaters in der zeitgenössischen Kunst. Kunsthalle Wien, 2001 (mit Sabine Folie)
  • Samuel Beckett: Das Gleiche nochmal anders. Texte zur bildenden Kunst. Suhrkamp Taschenbuch Verlag, Frankfurt a.M. 2000 (Herausgeber mit Gaby Hartel)
  • Üben. Essays zur Kunst. Salon Verlag, Köln 2000
  • Johannes Brus. Hg. v. Zollverein Ausstellungen, Essen 2000 (mit Klaus Gallwitz)
  • Samuel Beckett Bruce Nauman. Kunsthalle Wien, 2000 (Mitherausgeber)
  • A K Dolven. Four Places for Shining Stones. Orchard Gallery Publications, Derry 2000 (Mitherausgeber)
  • Private Eye. Crimes & Cases. Haus am Waldsee, Berlin 1999 (Herausgeber)
  • Gastspiel. Richter Verlag, Düsseldorf 1998 (Mitherausgeber, Buch zum Projekt der Klasse Thomas Huber im Kunstverein Hannover, Galerie Akinci, Amsterdam)
  • Vergessen. Jahrbuch der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Salon Verlag, Köln 1997 (Herausgeber)
  • Sportsfreund Willi Müller, Künstler Yves Klein. Eine Gelsenkirchener Begegnung. Vertrieb: Wiens Laden & Verlag, Berlin 1996
  • Thomas Kapielski: Nach Einbruch der Nüchternheit. Werkkatalog 1979 bis 1996. Valentin-Musäum, München; Wiens Verlag, Berlin 1996 (Herausgeber mit Thomas Kapielski)
  • Wilhelm Fraenger: Formen des Komischen. Vorträge 1920-1921. Verlag der Kunst, Dresden, Basel 1995, =Fundus-Bücher 136 (Herausgeber)
  • Im Schuber. en passant 1-9. Begleithefte zur Ausstellungsreihe. Vertrieb der Buchhandlung Walther König, Köln 1995 (enthält Hefte zu Raffael Rheinsberg, Christian Boltanski, Claus Böhmler, Sibylle Hofter, Hulda Hakon, Paul-Armand Gette u.a.)
  • Johann Carl Wezel. Akten des Symposiums der Gesamthochschule/Universität Kassel vom 15. bis 18. Oktober 1992, Verlag Jenior & Preßler, Kassel 1994/95 (mit Rolf Lobeck)
  • Die Bücher der Künstler. Publikationen und Editionen seit den sechziger Jahren in Deutschland. Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart; Edition Hansjörg Mayer, Stuttgart, London 1994
  • ERZÄHLEN. Eine Anthologie. Akademie der Künste Berlin, Cantz Verlag, Ostfildern 1994
  • Schenkung Christian Boltanski. Valentin-Musäum, München; Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 1993 (Herausgeber mit Christian Boltanski)
  • Periphere Museen in Berlin. Merve Verlag, Berlin 1992 (Herausgeber)
  • THE MISSING HOUSE. Berliner Künstlerprogramm des DAAD für das Heimatmuseum Berlin-Mitte, 1992 (Führer zum gleichnamigen Werk von Christian Boltanski)
  • Schriftproben von Peter Hammer. Merve Verlag, Berlin 1990 (Herausgeber mit Thomas Isermann)
  • buchstäblich Nürnberger wörtliche Tage. Kunsthalle Nürnberg, Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 1990 (Herausgeber mit Lucius Grisebach)
  • Broken Music. Artists' Recordworks. Berliner Künstlerprogramm des DAAD, gelbe Musik Berlin, 1989 (mit Ursula Block)
  • Clemens Brentano, Joseph Görres: Uhrmacher, Bärnhäuter und musikalische Reisen. Satiren der Heidelberger Romantik. Edition Sirene, Berlin 1988 (Herausgeber mit Thomas Isermann)
  • buchstäblich wörtlich - wörtlich buchstäblich. Eine Sammlung konkreter und visueller Poesie der sechziger Jahre in der Nationalgalerie Berlin. Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin 1987 (Bearbeitung)
  • Karl Valentin. Der Komiker und die Künste. Carl Hanser Verlag, München u. Wien 1987

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Innere Appropriationen. Einige Loops von Rodney Graham und überhaupt. In: Annette Gilbert (Hg.): Wiederaufgelegt. Zur Appropriation von Texten und Büchern in Büchern. Transcript Verlag, Bielefeld 2012, S. 177-190
  • „... ein Angebot für die Lust zum Denken“. Eine Gesprächsrunde mit Nike Bätzner, Victoria von Flemming, Michael Glasmeier und Tristan Weddigen. In: Bice Curiger (Hg.): Deftig Barock. Von Cattelan bis Zurbarán – Manifeste des prekär Vitalen. Kunsthaus Zürich 2012, S. 19-29
  • Stille in Dunkelheit. Silence in Darkness. In: Sandy Volz. After Dark. Revolver Publishing, Berlin 2012, S. 74-85
  • Poetische Wissenschaften, (Einleitung zur Ausstellung). In: Bremens Wissenskosmos 350 + 1. Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, (2011), S. 34-40
  • Tier-Denken, Tier-Werden. Die Menagerie der Kunsthalle Bremen. In: Katja Riemer, Andreas Kreul (Hg.): Wunderkammermusik. Die Sammlung der Kunsthalle Bremen 1994-2011 und darüber hinaus. Eine Introspektive. DuMont Buchverlag, Köln 2011, S. 682-689
  • Vom erfreulichen Verlust des Schlüssels. In: Wiiliam Engelen. Music Box. Haus am Waldsee Berlin, Verlag der Buchandlung Walther König, Köln 2011, S. 77
  • Neues vom umgekehrt Erhabenen. In: Friederike Klotz. Galerie der Stadt Fellbach, 2011
  • Die Krone der Ananas. Nachwort. In: Christoph Martin Wieland: Geschichte des Prinzen Biribinker. Textem Verlag, Hamburg, S. 87-101
  • Klangrealismen. Sound Realism. In: Sounds. Radio – Kunst – Neue Musik. n.b.k. Berlin, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2010, S. 79-91
  • The Gracián-Cervantes Impulse. Bajo el impulso de Gracián y Cervantes. In: Luis Camnitzer. Daros Museum, Zürich; El Museo del Barrio, New York, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2010, S. 165-175
  • Poetische Wissenschaften. In: Vier. Das Magazin der Hochschule für Künste Bremen. Nr. 10, 2010, S. 50-51
  • Klang, Körper, Sprache./ Sound, Body, Language. In: Ana Torfs: Album / Tracks A + B. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, Generali Foundation, Wien, Verlag für moderne Kunst Nünberg, 2010, S.141-143, S.178-180
  • Gestern oder im 2. Stock. Rede zur Eröffnung der Ausstellung am 23. Kuli 2009. In: Vier. Das Magazin der Hochschule für Künste Bremen. Nr. 9, 2010, S.16-17
  • Ostentatio excrementorum. Historische Anmerkungen zu „Cloaca“ von Wim Delvoye. In: Peter Rautmann, Nico Schalz (Hg.): Die Phantasie an die Macht. Vorträge eines interdisziplinären Projekts des institut syn in der Hochschule für Künste Bremen. Könighausen & Neumann, Würzburg 2009, S.131-148
  • Erkenntnis und Bilder. Paul Feyerabend. In: Kultur & Gespenster. Hochstapler II/II, Hamburg 2009, S.27-39
  • Extensive Bilderwitze. In: Peter Radelfinger. „Alle haben einen blauen Finger“. Kunstmuseum Bern, Kerber Verlag, Bielefeld, Leipzig 2009, S.48-53
  • Bilder des Denkens. Marcel van Eeden und Friederike Feldmann. In: Leichtigkeit und Enthusiasmus. Junge Kunst und die Moderne. Kunst Museum Wolfsburg, Hatje Cantz, Ostfildern 2009, S.104-111, 140-147
  • Tabu in der Geschichte einer zeitgenössischen Kunst. Zu Hell von Jake und Dinos Chapman. In: Anja Hesse u.a.: Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham. Kulturverlag Kadmos, Berlin 2009, S. 235-254
  • Kompromißlos und unbestechlich. Jes Petersen. In: Die Umrundung des Horizontes. Hommage an die Petersen Galerie 1977 – 1994. KommunaleGalerieberlin, Berlin 2009 S.31-33
  • TV. Paul Feyerabend (1924-1994). In: Jörg Probst, Jost Philipp Klenner: Ideengeschichte der Bildwissenschaft. Siebzehn Porträts. suhrkamp taschenbuch wissenschaft, Frankfurt am Main 2009, S. 338-359
  • Die Bücher des George Brecht. The Books of George Brecht. In: Sigrid Schade, Anne Thurmann-Jajes (Hg.): Artists’ Publications. Salon Verlag, Köln 2009, S.233-246
  • Geseheners und Digressionen. More Digressed More Seen. In: Anja Wiese: Lichtarbeiten und andere. Salon Verlag, Köln 2009, S.130-139
  • Das gnadenlose Klofenster. In: Daniel Behrendt: Fassaden. Galerie Leuenroth, Frankfurt am Main 2008, S.2-11
  • Körperteile. Zu Dieterich Buxtehudes „Membra Jesu Nostri“. In: Michael Zywietz (Hg.): Buxtehude. Jenseits der Orgel. Akademische Druck- u. Verlagsanstalt, Graz 2008, S.43-65
  • Ein Geruch des Nordens. In: Nordlichter. 84. Herbstausstellung Niedersächsischer Künstler. Kunstverein Hannover, 2008, S.10-14
  • Malerei als Reflexion. In: Sweet Dreams. Klasse Karin Kneffel. Städtische Galerie Delmenhorst, 2008, S.12-13
  • Große Rasenstücke. In: Ralf Witthaus: Rasenmäherzeichnungen. Lawnmower Drawings. Kunstverein Leipzig, Salon Verlag, Köln 2008, S.4-12
  • Die klingende Kammer. In: MaerzMusik. Festival für aktuelle Musik Berlin. (Programmbuch) Berliner Festspiele, Berlin 2008, S.19-27
  • Monoblock, barock. In: Elisabeth Tiller, Christoph Oliver Mayer (Hg.): Aurora – Indikator kultureller Transformationen. Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2007, S.43-50
  • Künstler als Wissenschaftler und Kunsthistoriker. In: Vier. Magazin der Hochschule für Künste Bremen, Nr. 5, 2008, S.70-74
  • Ostentatio excrementorum. Cloaca and Its Historical Precedents. In: Wim Delvoye: Cloaca 2000-2007. Casino
  • Luxembourg – Forum d’art contemporain, Luxembourg 2007, S.16-25
  • Ostentatio excrementorum. Quelques considérations historiques à propos de Cloaca. In: Wim Delvoye: Cloaca 2000-2007. Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain, Luxembourg 2007, S.16-25
  • Beweinte Porträts./ Tearstained Portraits. In: Belinda Grace Gardner u.a. (Hg.): True Romance. Allegorien der Liebe von der Renaissance bis heute. Kunsthalle Wien; Museum Villa Stuck, München; Kunsthalle zu Kiel, DuMont Buchverlag, Köln 2007, S.104-109
  • The Presentness of the Unpredetermined./ Von den Gegenwärtigkeiten des Nichtvorherbestimmten. In: Peter Bialobrzeski: Lost in Transition. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2007, o.S.
  • Schriftaltäre und andere Sprachen im Raum. In: Dirck Linck, Stefanie Rentsch (Hg.): Bildtext – Textbild. Probleme der Rede über Text-Bild-Hybride. Rombach Verlag, Freiburg i.Br., Berlin, Wien 2007, S.19-51
  • Augen, Hand, Buch./ Eyes, Hand, Book. In: Nora Schattauer: prima vista. Artist’s books. Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2007, S.27-33, 57-65
  • „Der Kopf ist am Ohr festgewachsen“. Das Hören in Becketts Filmen und Prosa. In: Michaela Giesing, Gaby Hartel, Carola Veit (Hg.): Das Raubauge in der Stadt. Beckett liest Hamburg. Wallstein Verlag, Göttingen 2007, S.144-156
  • documenta und Wirksamkeit. Nochmals zum Konzept der Jubiläumsausstellung. In: Karin Stengel, Heike Radeck, Friedhelm Scharf (Hg.): documenta zwischen Inszenierung und Kritik. Evangelische Akademie Hofgeismar, 2007, S.77-88
  • Happiness is a warm gun. Dinos und Jake Chapman und die Anwesenheit des Unsäglichen. In: Peter Rautmann, Manfred Cordes (Hg.): Apokalypse. Visionen von Untergang und Erlösung. Hauschild Verlag, Bremen 2007, S.127-146 (mit Annelie Lütgens)
  • Monteverdi durch die Zeiten. Manierismus und Manierismen als gegenwärtige Vergangenheiten. In: Vier. Magazin der Hochschule für Künste Bremen. Nr.4, 2007, S.93-99
  • Vom Brei. In: Vier. Magazin der Hochschule für Künste Bremen. Nr.4, 2007, S.20-23
  • Kunst in der Demokratie. In: Wolfgang Hainke: Visions & Re-Visions on the Boulevard of Broken Dreams. H&H Schierbrok Edition, Bremen 2006, S.88-91
  • Paul Feyerabend – zwischen Kunst, Film und Wissenschaft. In: Vier. Magazin der Hochschule für Künste Bremen. Nr. 3, 2006, S.7-13
  • Unter der Maske des Künstlers. In: Kunst und Spiel seit Dada. Faites vos jeux! Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz; Akademie der Künste, Berlin; Museum für Gegewartskunst, Siegen, 2005-2006, S.129-138
  • Das Glück bei den Kühen. Märchenhafte Gegenwarten. In: Swantje Ehlers (Hrsg.): Märchen-Glück. Glücksentwürfe im Märchen. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2005, S.125-147
  • Die skelettierten Stadtmusikanten. Märchenmotive in der zeitgenössischen Kunst. In: Gundel Mattenklott, Wardetzky, Kristin (Hrsg.): Metamorphosen des Märchens. Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2005, S.80-99
  • Hände im Augenraum. Samuel Becketts Film "Film". In: kritische berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften 4/2004, S. 61-75, neu in: makingofilm (u.a.): makingofilm. Köln 2005, Textband, S.85-120
  • Der Menzel geht um! Menzel's lurking about! In: Clemens Krümmel, Alexander Roob (Hg.): Tauchfahrten. Zeichnung als Reportage. Diving Trips. Drawing as Reportage. Kunstverein Hannover, Kunsthalle Düsseldorf, 2004, S.29-37
  • 13 Punkte. 13 Points. In: Christoph Tannert, Ute Tischler, Künstlerhaus Bethanien (Hg.): Man in Black. Handbuch der kuratorischen Praxis. Handbook of Curatorial Practice. Revolver - Archiv für aktuelle Kunst, Frankfurt am Main 2004, S.24
  • Drei Denker-Künstler: Magritte, Foucault, Broodthaers. In: Foucault und die Künste. Hg. v. Peter Gente, Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004, S. 98-121, auch in: Gisela Febel, Jean-Baptiste Joly, Gerhart Schröder (Hrsg.): Kunst und Medialität. merz & solitude, Stuttgart 2004, S.63-90
  • "Heuristische Versuchslinien", zu: Die Anfänge der Tafelmalerei. In: Hannes Böhringer, Helga Grebing, Beate Söntgen (Hg.): Wilhelm Worringer: Schriften. Wilhelm Fink Verlag, München 2004, Bd. 2, S.1351-1356 (mit Johannes Zahlten)
  • Subsystem der Kunst. Zeichnung als Medium. A Subsystem of Art. Drawing as a Medium. In: Zeichnung vernetzt. Drawing links. Städtische Galerie Delmenhorst, 2004 (mit Annelie Lütgens)
  • Einige Sichtweisen. Zum Stilleben "Fossil und alte Schale". In: Malte Sartorius. Radierungen 1995-2003. Kunstverein Salzgitter, 2004, o.S.
  • Die Teppiche des Johannes Vermeer. The Ruges of Johannes Vermeer. In: Stephan Berg, Martin Engler (Hg.): Die Sehnsucht des Kartografen. The Longing of the Cartographer. Kunstverein Hannover, 2003, S.136-142, 182-188
  • Glück. Büro Berlin. In: Berlin-Moskau/ Moskau-Berlin 1950-2000. Martin-Gropius Bau, Berlin; Staatliche Tretjakow-Galerie, Moskau, 2003/04, S.166/67
  • Pastoralen. Pastorals. In: William Engelen. Partitur. Neuer Aachener Kunstverein, Aachen 2003, S.12-17
  • Schweben plus. Aspekte des Abhebens im Barock. In: Reinhard Hoeps u.a. (Hg.): Himmelschwer. Transformationen der Schwerkraft. Landesmuseum Joanneum, Graz; Wilhelm Fink Verlag, München 2003, S.304-311
  • Orte, Räume, Tätigkeiten. Die "Mental Maps" von Franz Ackermann. In: Franz Ackermann. Naherholungsgebiet. Kunstmuseum Wolfsburg, 2003, S.14-24
  • Die Bücher des George Brecht. In: Ute Helmbold, Klaus Paul, Ulrike Stoltz (Hg.): Bildersprechen. 6. Jahrbuch der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Salon Verlag, Köln 2003, S.75-83
  • Ansichten von Zeichnungen. In: Gundel Mattenklott, Friedrich Weltzien (Hg.): Entwerfen und Entwurf. Praxis und Theorie des künstlerischen Schaffensprozesses. Reimer Verlag, Berlin 2003, S.75-85
  • In rauher Manier. Friedrike Feldmann und eine Geschichte der Malerei. In Rough Manner. Friedrike Feldmann and a History of Painting. In: Friedrike Feldmann: Silikon. Altäre, Zimmer, Berge. Vice Versa Verlag, Berlin 2003, S.45-61 (mit Annelie Lütgens)
  • Dans làtelier. Peinture, photographique et autres réalités. In: Cher Peintre..., Lieber Maler..., Dear Painter.... Peintures figuratives depuis l'ultime Picabia. Centre Pompidou, Paris 2002, S.21-25, deutsche Ausgabe: Kunsthalle Wien, Schirn Kunsthalle Frankfurt, S.21-24
  • Das Ganze in Bewegung. Yoyoi Kusama in Zeiten. In: Yayoi Kusama. Kunsthalle Wien, Les presses du réel, Janvier, 2002, S.23-29
  • John Cage, Marcel Duchamp und eine Kunstgeschichte des Geräuschs. In:Peter Rautmann, Nicolas Schatz (Hg.): Einwurf. Dialoge zwischen Kunst und Musik an der Hochschule für Künste Bremen. Hauschild Verlag, Bremen 2002, S.167-185, auch in: Bernd Schulz (Hg.): Resonanzen, Resonances. Aspekte der Klangkunst, Aspects of Sound Art. Stadtgalerie Saarbrücken, Kehrer Verlag Heidelberg 2002, S.49-69
  • Hinwendung./ Facing up. In: Tobias Hauser: Walden am Leipziger Platz. Vice Versa Verlag 2002, S.5-16
  • Weitere Würfelwürfe - Offset. In: Gabriele Koller, Martin Zeiller (Hg.): Künstlerbücher/ Artist`s Books zwischen Werk und Statement. Universität für angewandte Kunst Wien, 2001, S. 21-37
  • "Three Grey Disks". In: Marin Kramitz, Samuel Beckett: CO ME DIE. Hg. v. Caroline Bourgeois, Editions du Regard, Paris 2001, S.28-38, 77-87
  • The Poetry of the Unknown (zu Raffael Rheinsberg)/ Fire, Flowers and a Path (zu Hulda Hákon). In: Maaretta Jaukkuri (Hg.): Artscape Nordland. Forlagt Press, Nordland County, 2001, S.136, 206
  • In Between Green and Yellow. In: Ursula Reuter Christiansen, Henning Christiansen. Danish Pavilion of the Venice Biennale 2001, Kopenhagen, Köln 2001, S.202-206
  • (Eröffungsrede). In: Walter Dahn. Drinking Rain And Eating Soil/The Remix. Galerie der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, 2001, o.S.
  • Pitkän keston hetkiä. Moments of "longue durée". In: Marina Abramovic. Cleaning the House: Travelling Cabinet. KIASMA. The Finnish National Gallery, Helsinki 2000, S.22-27
  • Natur, Sprache: Klang. Nature, Language: Tone. In: Norden. Zeitgenössische Kunst aus Nordeuropa. Kunsthalle Wien, 2000, S.209/210 (zu Henning Christiansen)
  • Einheit. In: Bettina Dannhauer. Deutschlandreise 1990-2000. Heinrich-Heine-Institut, Düsseldorf; DIE BLAUEN BÜCHER, Karl Robert Langewiesche Nachfolger Hans Köster Verlagsbuchhandlung, Königstein im Taunus 2000, S.11-14
  • Ostentatio genitalium. In: Yvonne Trapp: Die Morgenlatte. Edition Solitude, Stuttgart 2000, o.S.
  • Verwilderungen. In: Alexander Roob: CS-VII: Albertina. Bildroman. Ritter Verlag, Klagenfurt 1999, S.7-9
  • Das lebende Theater der Aufseher. The Living Theatre of the Attendants. In: Hanna Schimek: Aufsicht. Ein Projekt für und mit Museen moderner und zeitgenössischer Kunst. Salon Verlag, Köln 1999, S.7-18
  • Fremdkörper-Enzyklopädie. Das Fremde von "Auge" bis "Zum Fressen gern". In: Fremdkörper - Fremde Körper. Von unvermeidlichen Kontakten und widerstreitenden Gefühlen. Deutsches Hygiene-Museum, Dresden, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 1999, S.19, 20, 25, 27, 28, 32, 36, 39, 40, 43, 44, 51, 53, 56, 59, 61, 66, 69, 70, 73, 76, 82, 85, 86, 91
  • Ein mechanischer Flötenkönig. A Mechanical Flute King. In: Rodney Graham. Cinema Music Video. Kunsthalle Wien, Yves Gevaert Verlag, Brüssel 1999, S.30-43, 88-101
  • The Artist as a Fountain. In: Stopping the Process? Contemporary views on art and exhibitions. NIFCA - The Nordic Institute for Contemporary Art, Helsinki 1998, S.217-224
  • Leichtigkeiten. In: Nora Schattauer: Prima Materia. Hg. v. Gérard A. Goodrow, Salon Verlag, Köln 1998, S.5-7
  • Bildertherapie. Ilya Kabakov. Healing with Paintings. Ilya Kabakov. In: Daidalos 68, 1998, S.116-119
  • Tableau! Tabla! Tableau! In: Christian Boltanski. Elokuun Yö. Augustinatt. Night in August. Helsingin Taidehalli, Helsinki 1998, S.7-9, 10-12, 82
  • Körper. Zur Vorgeschichte der Klanginstallationen. In: Cathrin Pichler (Hg.): Crossings. Kunst zum Hören und Sehen. Kunsthalle Wien, Cantz Verlag, Ostfildern bei Stuttgart 1998, S.90-97
  • Seeing Sounds. Sieh, wie das klingt. In: A K Dolven. Januar. Salon Verlag, Köln 1977, S.28-30 u. Beilage, neu in: Norden. Zeitgenössische Kunst aus Nordeuropa. Kunsthalle Wien, 2000, S. 115-117
  • Das Nordische. Notate zu Henning Christiansen. In: Henning Christiansen/ Andreas Oldörp. Am Anfang war nicht das Wort, sondern ein Zwitschern. Kunsthalle Rostock, 1997, S.15
  • Feen als Indiz. Doyle und Houdini. In: Im Reich der Phantome. Fotografie des Unsichtbaren. Städtisches Museum Abteiberg Mönchengladbach, Kunsthalle Krems, Fotomuseum Winterthur, Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 1997, S.23-26; neu in: Üben. A.a.O., S.82-87
  • Leere - Erfahrung - Poesie. Kartographie der Literaten. In: Paolo Bianchi, Sabine Folie (Hg.): Atlas Mapping. Künstler als Kartographen, Kartographie als Kultur. Offenes Kulturhaus Linz, Kunsthaus Bregenz, Verlag Turia + Kant, Wien 1997, S.77-83, neu in: Üben. A.a.O., S.74-81
  • Monoblock, barock. In: Sibylle Hofter. Modell: Aurora. 500 000 000 Plastikstühle. Münchner Stadtmuseum, München 1997, S.8-13
  • Oktoberrevolutionen oder "Kunst ist lesbar". October Revolutions or "Kunst ist lesbar". In: Brigitte Kölle (Hg.): Portikus Frankfurt am Main 1987-1997. Portikus Frankfurt am Main, 1997, S.75-78
  • Orator tacens. Zur Rhetorik von Farbwänden. On the Rhetoric of Colored Walls. In: Daidalos 64, 1997, S. 100-105 (mit Kai Vöckler)
  • Wahre Stille. Christina Kubisch. In: Künstler. Kritisches Lexikon der Gegenwartskunst, Ausgabe 38, Heft 16, München 1997
  • Sichtbare Hörbarkeit. Von Moholy-Nagy über Cage zum DJ. In: Positionen. Beiträge zur Neuen Musik 30, Febr. 1997
  • Mr. Fluxus. Ein Gemeinschaftsporträt von George Maciunas 1931-1978... montiert von Emmett Williams und Ann Noel. Harlekin Art, Wiesbaden 1996 (Mitübersetzer)
  • Change. Raffael Rheinsberg & Karin Westerlund in collaboration. In: Apartment One. Apartment One, Kopenhagen 1996, o.S.
  • Vom Schloß zum Bahnhof oder: Kunstsammeln in Berlin./ Kleine Sammlerbibliothek. In: European art forum Berlin 1996. Verlag der Kunst, Basel, Berlin , Dresden 1996, S.24-31, 46-48
  • Forsvar for Byggepladsen. Om situationen. In: Skulptur i Eventyrhaven. Odense Bys Kunstfond, Odense 1996, S.11-17 (parallel engl. Ausgabe)
  • Musikalische Reisen auf der Oberfläche: optische und akustische Zeit./ Laurie Anderson./ Henning Christiansen./ Christian Marclay. In: klangkunst. sonambiente festival für hören und sehen. Akademie der Künste Berlin, Prestel Verlag, München, New York 1996, S.34, 42, 96, 204-206
  • Abenderkenntnis. In: Ulrike Grossarth. Reste vom Mehrwert. Portikus Frankfurt am Main, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 1996, S.67-71
  • Mit den Ohren Stille sehen. Seeing Silence with One's Ears. In: Christina Kubisch: Zwischenräume. Stadtgalerie Saarbrücken, 1996, S.52-66
  • Cold Genius - The Arctic, seen from afar. In: Strangers in the Arctic. 'Ultima Thule' and Modernity. FRAME- The Finnish Fund for Art Exchange, Pori Art Museum, 1996, S.82-85, deutsch in: Freibeuter 71, 1997, S.26-31, neu in: Üben. A.a.O., S.68-73
  • Vom Klang des Museums./ Vito Acconci./ William Anastasi./ Lauri Anderson./ Ben Vautier./ Pol Bury./ Maurice Henry./ Rebecca Horn./ Marie-Jo Lafontaine./ Robert Morris./ Bruce Nauman./ Dennis Oppenheim./ Nam June Paik./ Takis. In: Klangskulpturen. Augenmusik. Grenzgänge zwischen Musik und Plastik im 20. Jahrhundert. Ludwig Museum im Deutschherrenhaus, Städtische Museen Koblenz, 1995, S.19-22, 32, 36, 40, 48, 60, 84, 92, 116, 132, 136, 144, 148, 172
  • Om livet som liv i livet. Vom Leben als Leben im Leben. On life as life within life. In: Björn Nörgaard: Myternes Genforening. Relieffrise Helsingör Färgeterminal. DSB (Helsingör, Kopenhagen), 1995, S.26-36
  • Neues vom umgekehrt Erhabenen. A new approach to the sublime in reverse. In: Be Magazin 3, Künstlerhaus Bethanien, Berlin 1995, S.118-122 (zu Friederike Klotz)
  • Denkräume ...von der Küste aus gesehen. Zu Skulpturlandschaft Nordland. In: Skulpturlandschaft Nordland-Norwegen. Kalender 1966 Norwegen. Hrsg. v. Kgl. Norwegische Botschaft, Bonn 1995, o.S. Auszüge in: Skulpturlandschaft Nordland. Photographien von Werner Zellien. Kgl. Norwegische Botschaft Berlin, 2000, o.S.
  • Master of Loneliness. In: siksi. The Nordic Art Review 1, 1995, S.35-37
  • Zwischen Ostpol und Westpol. Between east pole and west pole. In: Sissel Tolaas. Transitionen. Galleri Wang, Oslo; Cantz Verlag, Ostfildern 1995, S.57-64
  • Valori cromatici, ariosi. Colour values, airy. Farbwerte, luftig. In: Kari Cavén. Finnish Fund for Art Exchange, Biennale Venedig, 1995, o.S.
  • Respice finem ja haikaranpesä. Respice finem and a stork's nest. In: ARS 95. Nykytaiteen Museo, Valtion Taidemuseo, Helsinki 1995, deutsch in: Üben. A.a.O., S.54-58
  • Das Wagnis des Vagen. At vove det vage. The Risk of the Vague. In: Raffael Rheinsberg: Der Kreislauf der Dinge. Kunsthalle Recklinghausen u.a., Wienand Verlag, Köln 1995
  • Die hellhörige Kammer. La chambre sonore. In: Christian Marclay. daadgalerie Berlin, Fri-Art Centre d'Art Contemporain Kunsthalle, Fribourg 1994, S.5-18
  • "HVERRA MANNA ERTU ?" "WHO ARE YOUR PEOPLE?". In: Hulda Hakon. Kjarvalsstadir, Reykjavik Municipal Art Museum, 1994, S.5-8
  • Fremd ist der Fremde nicht nur in der Fremde. In: Grenzgänger zwischen den Künsten. Kunstforum Nord 6, Forum Langenstrasse, Bremen 1993 (Beilage), Auszüge im Programmbuch zu Poiesis. Rituale vergessen-Inhalte verloren?, im Rahmen des 75.Jubiläums der Universität Hamburg, 1994
  • Ich kenne Goethe nicht. Ein Gespräch mit Christian Boltanski. In: Theaterschrift 8, 1994, S.88-111 (viersprachig, zusammen mit Hannah Hurtzig und Andreas Fischer)
  • Lob der Digression. In: Poiesis. Rituale vergessen-Inhalte verloren? im Rahmen des 75. Jubiläums der Universität Hamburg. Hrsg. v. Marianne Greve, Verlag Boyens & Co. Heide, Hamburg 1994, S.60-66
  • SEEING. A friendly word on the artscape Nordland seminar. In: siksi. The Nordic Art Review 4, 1994, S.12-16
  • Aby M. Warburg. Der Kulturwissenschaftler als Künstler. In: neue bildende kunst 4, 1994, S.47-50
  • Visual Images and Words. In: siksi. The Nordic Art Review 2, 1994, S.23-25, deutsch in: Üben. A.a.O., S.48-53
  • Playtime: Soundtime. Bemerkungen zu Jacques Tati. In: Positionen. Zeitschrift für Neue Musik 18, 1994, S.34/35
  • Jan Dibbets./ Hans Haacke./ Stephan von Huene./ Rolf Julius./ Bernhard Leitner./ Richard Long./ Nam June Paik. In: Mediale Hamburg. MACup Verlag, Hamburg 1993, S.62,64,65,67,71,72,77
  • Vom Brei. Periphere Gedanken für Peripheristen. On Porridge. Peripheral Thoughts for Peripherists. In: Daidalos 50, 1993, S.88-95, neu in: ART SCAPE. Report from Seminarium in Bodo and Henningsvaer June, 1-4, 1994, Bodo 1995, neu in: Üben. A.a.O., S.41-47
  • Sechs Beine: Karl Valentin am Stehpult. In: SitzLast, StehLust. Hg. v. D. Spielmann u. R. Kampfmann. Westermann-Kommunikation, Berlin 1993, S.12/13
  • Zum Tode von Joe Jones. In: Positionen. Beiträge zur Neuen Musik 15, 1993, S.37
  • An Appeal for Laughter. In: siksi. The Nordic Art Review 2, 1993, S.15-18
  • Mentalitetshistorier. Histories of Mentalites. In: Welcome Europa. European Art 1992. 13 Art Museums in Denmark, o.O. 1992, S.367-377 (zu Raffael Rheinsberg)
  • Schneeflocken in Kisten. (Snowflakes in Boxes) In: Correspondentia. Nordiskt Konstcentrum, Helsingfors 1992, S.64-74 (zu Yngve Zakarias)
  • Vom Klang der Dinge. Beitrag zur Optophonik. In: Hans Peter Kuhn. Künstlerhaus Bethanien, Berlin 1992, o.S.
  • Der gute Ort. In: Bauwelt 32, 1992, S.1784-1791 (zu Christian Boltanski)
  • Was ist eigentlich reell? Ein Rückblick auf den Kapitalistischen Realismus. In: neue bildende kunst 1/2, 1992, S.14-16
  • Eins zu eins. Die Lichtpause und die Reproduktion der Welt. In: Baumeister 4, 1992, S.22-25, neu in: Üben, A.a.O., S.34-40
  • Serendipity (komisch). Serendipity (comical). In: Entrance to Exit. Berliner Künstlerprogramm des DAAD, Berlin 1992, S.12/13 (zu Kari Cavén)
  • Von der Macht der Wandbilder. In: Wandbilder. Dependance Specks of, Leipzig 1992, o.S.
  • (zu den 20er Jahren in Berlin u. Wien). In: Jüdische Lebenswelten. Berliner Festspiele, Jüdischer Verlag, Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 1992, S.611-622, 626-643, 653-664
  • Natur im Licht und Nichtlicht. In: Floris M. Neusüss: Fotogramme. Heidelberger Kunstverein, 1992, S.35/36
  • Weiß (Interview mit Anne Katrine Dolven)./ Verarmter Barock (Interview mit Sibylle Hofter). In: von angesicht zu angesicht. Ars Baltica Prolog 1991. Kunsthalle zu Kiel u.a.O. 1991, S.73-78, S.105-110
  • Zeit und Standpunkt. Tid og standpunkt. Aika ja näkökanta. In: Anne Katrine Dolven. Nordic Arts Center, Helsinki 1991
  • Rapport. In: Kai Vöckler: Rapport. Galerie Transit, Leuven 1991, o.S.
  • Zu den Künstlern. In: Metropolis. Internationale Kunstausstellung Berlin 1991. Edition Cantz, Stuttgart 1991, S. 269-320 (mit Wolfgang Max Faust u. Gerti Fietzek, englische Ausgabe bei Rizzoli, New York)
  • Serienhelden. In: Cornelia Schleime. Aschenbach Galerie Amsterdam 1991, o.S.
  • Pick-Up on Henning Christiansen. In: siksi. The Nordic Art Review 4, 1991, S.5-15 (mit Niko Tenten)
  • Textkörper und Körpertext. In: Bernard Heidsieck, Emmett Williams: sound Poesie sonore. Nau Verlag, Berlin 1991, o.S.
  • Freiraumexperimente. In: Experiment Freiraum. Berlin 1991 (= Schriftenreihe der Architektenkammer Berlin, Bd.2), S.52-59
  • Piotr Nathan. In: Kunst Bulletin, März 1991, S.18-20
  • Kunstnudeln. In: Von Nudeln & Menschen. Hg. v. Julia Bachstein. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt a.M. 1991, S.181-188
  • Doppeldoppel. In: Die Endlichkeit der Freiheit. Berlin 1990. Ein Ausstellungsprojekt in Ost und West. Edition Hentrich, Berlin 1990, S.69/70 (zu Barbara Bloom)
  • Grote Oren. Big Ears. In: the hague, contemporary music festival. (Programmheft) Den Haag 1990, S.12-14, neu in: Stefan Fricke (Hg.): Sven-Ake Johansson. Beiträge, Meinungen und Analysen zu neuen Musik. Pfau-Verlag, Saarbrücken 2000 (=fragmen, Heft 32), S.33-34
  • UND 12 Splitter. EN 12 Scherven. In: Die Zunge am Eis. Nova Zembla, 's-Hertogenbosch 1990, S.25-40
  • Über die allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Gehen. In: Bauwelt 7/8, 1990, S.296-299
  • In der Schwebe. In Suspension. In: Nanne Mayer. Kunsthalle Nürnberg, 1990, S.7-11
  • Arthur Segal./ Nikolas Braun./ Werner Heldt. In: Berliner Kunststücke. Die Sammlung der Berlinischen Galerie. Berlinische Galerie, 1990, S.154, 156, 158, 200
  • "passiv selten, aktiv öfter". Der Musiker André Thomkins. In: André Thomkins: labyrinthspiel. Akademie der Künste, Berlin, Kunstmuseum Luzern, 1989/90, Bd.1, S.201-203
  • Bevor die Roboter kamen. In: Maschinenmenschen. Neuer Berliner Kunstverein, Berlin 1989, S.115-124
  • Jes Petersen. In: Kunst in Berlin. Hg. v. K. Graf u. P. Ferer. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1989, S.116/117
  • 100 Zitate aus Büchern zu Büchern. In: Magie des Buches. Ruhrfestspiele Recklinghausen, 1988, o.S.
  • Achtzehn Werkzeuge. Eighteen tools In: Yngve Zakarias: Holzschnitte. Rathaus Reutlingen, 1988, S.15-21
  • Ein Raum für Pontormo./ Am Nabel gedreht. In: Frank Dornseif, Thomas Lange: Schatten der Liebe. Kunstverein Hannover, Provinciaal Museum voor Moderne Kunst, Ostende 1988, S.59-63, S.87-92
  • Das Auge der Seele - Ding, Museum, Installation. In: Dietmar Kamper, Christoph Wulf (Hg.): Die erloschene Seele. Disziplin, Geschichte, Kunst, Mythos. Dietrich Reimer Verlag, Berlin 1988, S.280-288
  • Der Meistersang der Gruppe 47. In: Dichter und Richter. Die Gruppe 47 und die deutsche Nachkriegsliteratur. Akademie der Künste, Berlin 1988, S.77-79
  • Zeitraum. In: Aus den Städten. Kunstpalast Düsseldorf, 1987, S.43 (zu Katharina Meldner)
  • Lob des sparsamen Finanzmisters. (In praise of the thrifty Finance Minister) In: Piotr Nathan. Interim Art London, Galerie Dörrie Priess, Hamburg 1987, S.15-17. Neu in: Barbara Bloom: The Reign of Narcissism. Württembergischer Kunstverein Stuttgart, Kunsthalle Zürich, Serpentine Gallery, London 1990, S.168-171. Neu in: Piotr Nathan: Ausschnitte-. Hrsg. v. Eva Schmidt. Gesellschaft für Aktuelle Kunst, Bremen, Cantz Verlag, Ostfildern 1994, S.33-38
  • Von Linie zu Linie. In: Linien Briefe Notationen. Städtische Galerie Lüdenscheid, 1986, o.S.
  • Der bellende Bücherschrank. In: Bauwelt 9, 1986, S.289-292. Neu in: Von Büchern & Menschen. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt a.M. 1990, S.28-34
  • Zusatz zur vorsätzlichen Zusätzlichkeit. In: Raimund Kummer. Galerie Fahnemann, Berlin 1985, o.S.
  • Das Große im Kleinen. In: Bauwelt 45, 1985, S.1770-1774
  • Terror und Ekel. In: Topor Tod und Teufel. Münchner Stadtmuseum, München 1985, S.104-106 (deutsche Buchhandelsausgabe beim Diogenes Verlag, Zürich, französische bei Albin Michel, Paris, italienische bei Arnoldo Mondadori Editore, Milano)
  • Was bleibt. In: Jürgen Kramer. Städtisches Museum Gelsenkirchen, 1984, S.69-72
  • Wanderung auf der Zeche Carl. In: Der Architekt 12, 1983, S.561/562
  • Das Spiel mit dem Planeten. Über das einfache Verhältnis der Kunst zur Erde. In: Tumult. Zeitschrift für Verkehrswissenschaft 7, 1983, S.141-143 (mit Thomas Isermann)
  • Beitrag zu einer Physiognomie der Ruhrgebietslandschaft. In: Das Revier. Motiv und Motivation. (Dokumentation) Essen 1983, S.139/140
  • (zum Valentin-Panoptikum) In: Karl Valentin. Volkssänger? Dadaist? Münchner Stadtmuseum, Schirmer/Mosel, München 1982, S.104-150, S.270-275 (auch als Knaur Taschenbuch, Bd.2330)
  • Anmerkungen zum Thema Licht. In: Licht in Westfalen. Städtische Galerie Lüdenscheid, 1981, o.S.
  • Gegen Lebensqualität & Co. In: Der Architekt 7/8, 1981, S.354/355
  • Die Musik machen wir. Zum Verhältnis von Musik und Sprache in der Musik der 80er Jahre. In: Sprache im technischen Zeitalter 74, 1980, S.146-152 (mit Günter Schönfelder)
  • Sakra, jetzt papp i aa. Der Unsinn und die Wissenschaften. In: Sprache im technischen Zeitalter 68, 1978, S.373-381
  • Monteverdi. Text und Kommentar. In: Sprache im technischen Zeitalter 55, 1975, S.217-220