Top of page

Prof. Tania Prill

  1. Department
    1. Kunst und Design
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Typografie
    1. T: +49 (0) 421 95 95 12 28
    2. F: +49 (0) 421 95 95 22 28

Tania Prill ist in Hamburg aufgewachsen und lebt in Zürich. Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule für Künste Bremen und an der Zürcher Hochschule der Künste. Executive Master „Design | Art + Innovation“, Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel. Ihr 2001 in Zürich gegründetes Studio Prill & Vieceli – seit 2011: Prill Vieceli Cremers wurde mit zahlreichen internationalen Auszeichnungen gewürdigt u.a. mit dem renommierten Jan-Tschichold-Preis und dem Designpreis Deutschland. Neben Auftragsarbeiten realisiert sie Künstlerbücher wie 336 pages, 336 books und MONEY und ist als Herausgeberin und Kuratorin tätig. 

Seit 1997 unterrichtet sie Typografie und visuelle Kommunikation an Hochschulen im In- und Ausland. Von 2004–2010 Professorin für Kommunikationsdesign an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. 2010 wurde Tania Prill als Professorin für Typografie an die Hochschule für Künste Bremen berufen.

Born in Hamburg, lives and works in Zurich. Studies in Visual Communication at the University of Fine Arts Bremen, Germany and at the School of Art and Design Zurich. 2005 Executive Master: Design | Art + Innovation, School of Art and Design Basel. Together with Alberto Vieceli and Sebastian Cremers she runs the “Prill Vieceli Cremers“ design studio in Zurich. Tania Prill has won numerous international design awards, such as the Jan-Tschichold-Preis and the Designpreis Germany. She is editor and publisher of several books and works as a curator since 1998. 

Tania Prill is teaching typography and communication design at various universities in Switzerland and abroad. 2004 Professor of Communication Design at the Karlsruhe University of Arts and Design (HfG). Since 2010 Professor of Typography at the University of the Arts Bremen.

MA-Studio

Co-Leitung des Master-Programms für interdisziplinäre Studien der Kommunikation mit dem Schwerpunkt Erforschung und Entwicklung von visuellen Sprachsystemen „Sprache und Kommunikation“. Ab Oktober 2017 mit Beat Brogle und Kyung-hwa Choi Ahoi. Mehr Informationen

Supervisor of the Master-Studio "Language & Communication". From october 2017 on together with Beat Brogle and Kyung-hwa Choi Ahoi.  More information

Auszeichnungen (Auswahl) 

  • Swiss Design Award, Bundesamt für Kultur Schweiz: 2014, 2008, 2007
  • 6th China International Poster Biennial, Gold Award (Cultural Poster) for «Martin Parr–Souvenir», 2013
  • Die schönsten Schweizer Bücher, 2013–2010, 2007–2004, 2002
  • Gold in der Sparte Kultur, 6th China International Poster Biennial, 2013
  • Gold in der Sparte Kultur, Swiss Poster Award, 2012
  • Die schönsten deutschen Bücher, Stiftung Buchkunst Leipzig, 2012
  • Designpreis der Bundesrepublik Deutschland, Silber,2011 
  • ADC Award – Bronze, 89th annual awards, New York, 2010
  • Die schönsten Bücher aus aller Welt, Stiftung Buchkunst, Bronzemedaille, 2008
  • red dot award, communication design, 2007
  • Jan Tschichold Preis, Bundesamt für Kultur Schweiz, 2007
  • Die 100 besten Plakate Deutschland, Österreich, Schweiz, diverse Auszeichnungen

Vorträge (Auswahl)

  • Conférence de graphisme, Centre Culturel Suisse, CSS Paris», 2017
  • International Design School & Bulthaup Galerie, St. Petersburg, 2016
  • Design Week, Otis College of Art and Design, L.A., 2015
  • Biennale de l'édition, Lyon, 2015
  • HEAR, Strasbourg, 2015
  • Most Beautiful Swiss Books, Helmhaus Zürich, 2013

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Unter dem Radar, Underground- und Selbstpublikationen 1965–1975 Jan-Frederik Bandel, Annette Gilbert, Tania Prill (Hg.), Spector Books, 2016
  • Geräusche, Ritornelle für eine Kunstgeschichte des Klangs Mit Beiträgen von Michael Glasmeier.Tania Prill und Andrea Sick (Hg.), Textem Verlag, 2016
  • Typografie als künstlerisches Ereignis Michael Glasmeier und Tania Prill (Hg.), Textem Verlag, 2016
  • MONEY Tania Prill, Alberto Vieceli, Sebastian Cremers, Edition Patrick Frey, 2014
  • 336 pages, 336 books Tania Prill, Alberto Vieceli, Sebastian Cremers, every edition, 2013
  • Eigengrau, International Poster and Design Festival, Chaumont, 2014
  • Tokyo TDC Annual Awards, Tokyo, 2014
  • eye, The international review of Graphic Design, Magazine, No. 81, 2011
  • Graphic #12, Seoul, Korea, 2011
  • Tokyo Type Directors Club, Annual Awards 2010
  • Double Pages, Editions B42, 2010
  • idpure, The Swiss Magazine of Graphic Design and Visual Creation, No. 13, 2007, No. 18, 2009, No. 21, 2010
  • Typography, Unity with New Life, bt’09 Bejing Typography 2009
  • Graphic Design: A User’s Manual, Laurence King Publishing Ltd, 2009
  • eye, The international review of Graphic Design, No. 72, 2009
  • Typografische Monatsblätter, Basel, 2007
  • Spielwitz und Klarheit, Schweizer Architektur, Grafik und Design 1950–2006, Lars Müller Publishers, 2006
  • Altitude, Contemporary Swiss Graphic Design, gestalten Berlin, 2006
  • IDEA 316 Special Issue: The Condition of Graphic Design, Japan, 2006
  • entwürfe, Nr. 46, Zeitschrift für Literatur, Schweiz, 2006
  • Look at this, Contemporary Broschures, Catalogues & Documents, Laurence King Publishing, 2006
  • Beauty and the Book, Niggli Verlag, 2004
  • étapes: graphisme, design, image, création, Nr. 110, Paris
  • Area, 100 Graphic Designers, 010 Curator, 010 Design Classics, Phaidon Press, 2003
  • KAK, Design-Magazine, Januar & Februar Ausgabe 2001, Moskau
  • Benzin: Junge Schweizer Grafik, Lars Müller Publishers, Baden, 2001
  • Typoundso Verlag Hans-Rudolf Lutz, Zürich, 1996
  • Ausbildung in typografischer Gestaltung Verlag Hans-Rudolf Lutz, Zürich, 1996

Stud. Auszeichungen, HfK 

  • Hochschulpreis 1. Platz, Integriertes Design, Der Skrupel, Jan Charzinski, MA-Studio Sprache und Kommunikation, 2017
  • Hochschulpreis 3. Platz, Integriertes Design, Fresh Prints Gruppenprojekt, 2017 
  • Weltformat Plakatfestival, Internationalerstudentischer Wettbewerb zum Thema "Original / Kopie": aus 1000 studentischen Einsendungen wurden 20 Plakate gedruckt und im öffentlichen Raum in Luzern ausgestellt. 4 dieser 20 Plakate waren HfK-Plakate aus meinem Seminar: ABC des Plakats / pictura und subscriptio von Elaine Döpkens (2), Lorraine Liedert (1) und Saskia van der Meer (1), 2016
  • ADC New York – Gold Award, ArtDirectorsClub New York, 2012 / Projekt: Der Schöne Mann – Das Magazin
  • Hochschulpreis 2012, HfK Bremen, Projekt: Der Schöne Mann – Das Magazin, Team Gestaltung: Jefferson Andrade, Josefa Brun, Bianca Holtschke, Matthias Keller, Yamuna Peters, Art Direction: Prof. Tania Prill
  • output award / Veröffentlichung, 2011 / Projekt: Think a box, Ellen Grace Albers, Katharina Krug
  • output award / Veröffentlichung, 2011 / Projekt: Rare Books, Franziska Sander

Jury (Auswahl)

  • 2017 Schönste Schweizer Bücher Bundesamt für Kultur, Schweiz
  • 2016 Schönste Schweizer Bücher, Bundesamt für Kultur, Schweiz
  • 2016 Swiss Photo Award – the.selection, Photobastei Schweiz
  • 2013 Weltformat Luzern, Präsidentin des Plakatwettbewerbs
  • 2012–2015 Swiss Poster Award, APG, Schweiz
  • 2009 Corporate-Design Wettbewerb, der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung e.V. (dgtf)
  • 2006 Die 100 besten Plakate, Deutschland, Österreich, Schweiz, 2005