Monteverdi-Festival

Monteverdi-Festival

Mai/Juni 2017 // Konzerte zum 450. Geburtstag von Claudio Monteverdi mit Ensembles der Alten Musik unter der Leitung von Gemma Bertagnolli, Prof. Thomas Albert und Prof. Joachim Held.

"Claudio Monteverdi und seine Zeit" - mit diesem Thema fokussiert sich die Akademie für Alte Musik an der Hochschule für Künste Bremen im Sommersemester 2017 auf den wohl bedeutendsten Pionier der Musikgeschichte um 1600. Im Mittelpunkt steht der berühmte Umschwung des "vom wir zum ich", der Entwicklung der begleiteten Solostimme mit der Entstehung der abendländischen Operngeschichte. So wird bereits in der Projektwoche Anfang April (4.-6.4.2017) die gesamte Bandbreite aus Monteverdis Schaffen exemplarisch erarbeitet: deren herausragende Beispiele von Instrumentalmusik seiner Zeitgenossen bis hin zu gattungsgeschichtlichen Meisterwerken rund um das Madrigal, über das Combattimento di Tancredi e Clorinda (1624) bis hin zu Monteverdis "L´Orfeo (1607) - Favola in musica", der ersten Oper überhaupt. Monteverdi gilt als die Schlüsselfigur für die Entwicklungen in der musikalischen Neuzeit seit der Renaissance schlechthin und bildet die Grundlage unserer Arbeit, künstlerisch-praktisch, wie auch konsequent gestützt auf dem aktuellem Stand der aufführungspraktischen wie musikwissenschaftlichen Forschung.

5. Mai 17 / 20 h
Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

»Zefiro Torna – Arie, Canzoni e Madrigali«
Bremer Barock Consort
Gesangsolist*innen
Leitung: Prof. Thomas Albert, Gemma Bertagnolli

7. Mai 17 / 20 h
Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

»Toccate, Arie e Cappricci«
Instrumental– und Vokalmusik
Leitung: Prof. Joachim Held

20. Jun 17 / 20 h
Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

»L'Orfeo« (1607) - Favola di musica
Barockorchester der HfK Bremen
Gesangssolist*innen
Leitung: Prof. Thomas Albert, Gemma Bertagnolli

  • Orfeo: Äeneas Humm
  • Musica: Namiko Okano
  • Euridice: Johanna Bookmeyer
  • Pastori: Enrico Busia, Christian Volkmann, Steffen Kruse, Tobias Hechler
  • Messaggiera: Aline Réa
  • Proserpina: Anne Richter
  • Speranza: Johanna Bookmeyer
  • Ninfa: Ekaterina Zhuravskaya
  • Apollo: Enrico Busia
  • Caronte: Jovan Koscica
  • Plutone: Alexander Schumann

Tickets

Der Eintritt zu den Konzerten kostet jeweils € 10 / 5 erm.
Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Termine
Zefiro Torna

Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

05. Mai 2017, 20:00

Toccate, Arie e Cappricci

Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

07. Mai 2017, 20:00

»L'Orfeo« (1607)

Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

20. Juni 2017, 20:00