Top of page

Master of Music Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung Elementare Musikpädagogik

Master of Music Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung Elementare Musikpädagogik

Studiendauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Music

Der Bedarf an Lehrkräften, die das Fach Elementare Musikpädagogik in Ausbildungszusammenhängen unterrichten, ist heutzutage größer denn je zuvor. Seien es Fachschulen, an denen angehende Erzieherinnen und Erzieher ausgebildet werden, seien es zertifizierte Weiterbildungsmaßnahmen in Musikschulzusammenhängen oder auch Frühpädagogikstudiengänge an Universitäten und Fachhochschulen, überall sind besonders versierte und reflektierte Absolventinnen und Absolventen der Elementaren Musikpädagogik gesucht.Intensive Möglichkeiten zur unmittelbaren Verknüpfung von künstlerischer Praxis und wissenschaftlicher Reflexion bieten sich den Studierenden durch den an die HfK angebundenen Musikprofilkindergarten Amadeo sowie das hochschuleigene Institut für musikalische Bildung in der Kindheit.

Studierende, die in ihrem Bachelorstudium noch keinen berufsqualifizierenden Schwerpunkt in der Studienrichtung Elementare Musikpädagogik erworben haben, erlangen im Modul „Ergänzung“ während des ersten Studienjahres des Masterstudiums zentrale Qualifikationen des grundständigen Studiums der Elementaren Musikpädagogik sowie darauf aufbauende künstlerische Fertigkeiten. Die Studierenden mit einem spezialisierten Bachelor-EMP-Abschluss intensivieren stattdessen zeitgleich ihre instrumental- bzw. vokalpädagogischen Fähigkeiten, indem sie hierfür im Teilmodul „Vertiefung“ die Lehrbefähigung für die Oberstufe (gemäß der VdM-Strukturvorgaben) erwerben.
Die künstlerische und handwerkliche Weiterentwicklung in einem instrumentalen bzw. vokalen Hauptfach ist auch in der Studienrichtung Elementare Musikpädagogik fester Bestanteil des Curriculums.
Das zweite Studienjahr ist dann für alle EMP-Studierenden gleichermaßen dem Erwerb hochschuldidaktischer Qualifikationen gewidmet. Hier lernen sie zielgruppenspezifische Seminare und Fortbildungsmaßnahmen sowie fachimmanente Workshops zu planen, diese der jeweiligen Zielgruppe entsprechend angemessen zu unterrichten und anschließend professionell auf der so genannten Metaebene zu reflektieren.

Hauptfächer

  • Akkordeon
  • Blockflöte
  • Fagott
  • Flöte, Flöte (Jazz)
  • Gesang, Gesang (Jazz)
  • Gitarre, Gitarre/E-Gitarre
  • Klarinette
  • Klavier, Klavier/Keyboards
  • Kontrabass, Kontrabass/E-Bass
  • Oboe
  • Orgel
  • Pauken/Schlagzeug
  • Posaune (Jazz)
  • Saxofon (Jazz)
  • Schlagzeug/Percussion (Jazz)
  • Trompete (Jazz)
  • Vibrafon
  • Viola
  • Violine
  • Violoncello

Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossenes künstlerisches
oder künstlerisch-pädagogisches Musikstudium im gleichen oder verwandten künstlerischen Hauptfach (Bachelor oder Diplom; zum Zeitpunkt der Bewerbung genügt ein Nachweis über die Zulassung zum Abschlussverfahren). Bestehen der Aufnahmeprüfung.

Weiterführende Links

Master-Studiendokumente

Die Neue Musikzeitung berichtet in einem Film über die Kunst (in) der Elementaren Musikpädagogik:
Wofür steht die Elementare Musikpädagogik heute? Stimmen vom EMP-Symposion 2017, 9:55 min.

Die Kunst in der elementaren Musikpaedagogik_Vimeo-Still.png