Top of page

Doppelter Erfolg für HfK-Jungstudent

Doppelter Erfolg für HfK-Jungstudent

Beim internationalen Klavierwettbewerb der französischen Stadt Gagny wurde Parvis Hejazi mit zwei Preisen ausgezeichnet.

Der 17-jährige HfK-Jungstudent Parvis Hejazi hat beim „Concours international de piano – Ville de Gagny“ den ersten Preis der Kategorie „Young Performers“ sowie den Sonderpreis „Les Maitres du Piano“ gewonnen. Die beiden Auszeichnungen sind mit insgesamt 800 Euro dotiert. Der Wettbewerb für junge Pianistinnen und Pianisten von acht bis 28 Jahren fand vom 18. bis 21. April 2017 in der französischen Stadt Gagny bei Paris statt.

Parvis Hejazi ist in der Altersklasse der 15- bis 18-jährigen „Young Performers“ angetreten. Er ist seit 2014 Jungstudent in der Klavierklasse Almut Cordes an der HfK Bremen und hat bereits mehrfach erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen. Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ wurde er 2014 mit einem ersten Preis als Klavier-Solist und 2015 mit einem ersten Preis im Klavier-Duo ausgezeichnet.

Foto: Photo Brockshus