Top of page

Zwei HfK-Publikationen bei der Brno Biennial

Zwei HfK-Publikationen bei der Brno Biennial

„Beograd—White City“ und „Unter dem Radar“ werden bei der 28. internationalen Grafikdesignausstellung in Brno gezeigt

Die 28. Brno Biennial bietet vom 10. Mai bis 26. August 2018 eine Plattform für zeitgenössisches Grafikdesign. Rund 180 Publikationen aus aller Welt werden in der Ausstellung präsentiert und nehmen am Wettbewerb um fünf Awards teil, die eine internationale Fachjury vergeben wird.

Von der Hochschule für Künste Bremen werden zwei Publikationen bei der Biennale vertreten sein:

Beograd—White City“ ist das Ergebnis einer Exkursion nach Belgrad unter Leitung von Serge Rompza. Studierende des Masterstudios „Kultur und Identität“, geleitet von Prof. Peter Bialobrzeski und Prof. Andrea Rauschenbusch, reisten im April 2016 in die serbische Hauptstadt, um deren strukturellen Wandel zu erfahren und zu dokumentieren.

Unter dem Radar“ entstand aus einem Projekt an der HfK Bremen und wird herausgegeben von Tania Prill, Jan-Frederik Bandel und Annette Gilbert. Design: Prill Vieceli Cremers in Zusammenarbeit mit Studierenden der HfK Bremen

30.1.2018