Top of page

Doppelter Erfolg für Kompositionsstudenten

Doppelter Erfolg für Kompositionsstudenten der HfK

Seungwon Yang und Seungwan Baek sind Preisträger des Younghi Pagh-Paan International Composition Prize 2017

Beim Younghi Pagh-Paan International Composition Prize 2017 erhielt Seungwon Yang einen zweiten Preis, Seungwan Baek den dritten. Ein erster Preis wurde nicht vergeben. Neben einem Preisgeld können sich die beiden Komponisten auf die Uraufführung ihrer preisgekrönten Werke in der Berliner Philharmonie freuen.

Mit dem Wettbewerb lud die Kulturabteilung der Botschaft der Republik Korea ab 1972 geborene Komponist*innen aller Nationalitäten dazu ein, ein Werk für koreanische und westliche Instrumente zu schreiben. Auf diese Weise soll das kreative Schaffen junger Komponistinnen und Komponisten gefördert werden und das Repertoire von neuen Werken, die sich mit traditionellen koreanischen und westlichen Instrumenten auseinandersetzen, erweitert und weiterentwickelt werden.

Beide Preisträger sind Studenten der Klasse Prof. Jörg Birkenkötter.