Top of page

HfK Bremen exzellent im bundesweiten ADC-Kreativranking

HfK Bremen exzellent im bundesweiten ADC-Kreativranking

Hochschule für Künste bringt Land Bremen auf den 1. Platz im Kreativranking des Art Directors Club

Zum Start des diesjährigen ADC Junior Wettbewerbs am Donnerstag, den 11. Oktober, veröffentlicht der Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V. sein fünftes Kreativranking der nationalen Fach- und Hochschulen. Den 1. Platz belegt das Land Bremen – vertreten durch die Hochschule für Künste Bremen –, das damit Hamburg auf den 2. Platz verweist. Platz 3 belegt Baden-Württemberg.

ADC-Kreativranking für Fach- und Hochschulen 2018

Sieger des diesjährigen Kreativrankings ist das Land Bremen mit einem Durchschnittswert kreativer Exzellenz von 6,5 Punkten – einzige vertretene Einrichtung ist dabei die Hochschule für Künste Bremen. Bereits im letzten Jahr schaffte Bremen den größten Aufwärtssprung (von Platz 8 auf Platz 2).
Erst im April dieses Jahres wurden Studierende der HfK Bremen vom ADC mit dem Junior Award in der Kategorie „Semesterarbeiten“ ausgezeichnet: „Free Spy-Fi“ der Studierenden Sven Rose, Hubert Kloskowski, Jan Sengstake und Daniel Tatasciore sowie die Ausstellung „100 m² Meer“ von Lena Heins, Johannes Nortmann und Thomas Frank.

Rektor Prof. Roland Lambrette: „Das zeigt die kontinuierlich hohe künstlerische, gestalterische und wissenschaftliche Qualität unserer Studierenden. Ich freue mich außerordentlich über diese Anerkennung, sowohl für die Hochschule für Künste Bremen als auch für unsere Studierenden. Dass gerade die kritischen Projekte und Arbeiten unserer Studentinnen und Studenten in der Vergangenheit ausgezeichnet wurden und nun zu dieser Spitzenposition im bundesweiten Ranking führen, freut mich besonders.“

Das ADC-Kreativranking für Fach- und Hochschulen dient dazu, die Qualität kreativer Arbeiten von Studierenden und Absolventen sichtbar zu machen. Das Ranking liefert auch eine Grundlage, um das Leistungsspektrum der Fach- und Hochschulen ins Verhältnis zu setzen: Angehenden Studierenden wird eine umfassende und wichtige Entscheidungsgrundlage bei der Wahl ihres Lehrinstituts ermöglicht.

Informationen zur Auszeichnung der HfK-Studierenden beim ADC-Festival 2018 unter: https://www.hfk-bremen.de/t/aktuelles/n/hfk-studierende-wurden-beim-adc-...
Weiterführende Informationen zum ADC-Kreativranking 2018 unter: https://www.adc.de/2018/10/09/das-sind-die-kreativsten-hochschulen-deuts...

Über den Art Directors Club für Deutschland (ADC) e.V.

Im Art Directors Club für Deutschland (ADC) e. V. haben sich über 700 führende Köpfe der kreativen Kommunikation zusammengeschlossen. Clubmitglieder sind renommierte Designer, Journalisten, Architekten, Szenographen, Fotografen, Illustratoren, Regisseure, Komponisten, Produzenten, Spezialisten für digitale Medien und Werber. Der ADC sieht sich als Maßstab der kreativen Exzellenz und zeichnet herausragende Kommunikation aus. Dazu veranstaltet er Wettbewerbe, Kongresse, Seminare, Vorträge, Events, B2BVeranstaltungen und gibt diverse Publikationen heraus.

ADC_Hochschulranking_2018.jpg

Bild: Art Directors Club für Deutschland e.V.

Stand: 14. Oktober 2018