Top of page

Verleihung des 29. Kunstförderpreises der Stiftung „Silberner Schlüssel“

Verleihung des 29. Kunstförderpreises der Stiftung „Silberner Schlüssel“

Freimaurer verleihen Kunstpreis – Preisträgerin ist HfK-Absolventin Mayuko Kudo

Die Stiftung „Silberner Schlüssel“ verleiht am Sonntag, dem 25. November, um 11 Uhr, zum 29. Mal ihren Kunstförderpreis. Preisträgerin ist Mayuko Kudo, die dieses Jahr im Studiengang Freie Kunst ihr Diplom erworben hat. Die Stiftung gehört zur Johannis-Freimaurerloge „Zum silbernen Schlüssel“ Bremen und vergibt diese Auszeichnung seit mehr als zwanzig Jahren mit freundlicher Unterstützung der Heinz A. Bockmeyer Stiftung jedes Jahr an eine Absolventin oder einen Absolventen der Hochschule für Künste Bremen.

Die Freimaurerloge zeichnet mit dem Preis, der mit 4.000 Euro dotiert ist, besonders talentierte Künstlerinnen und Künstler aus, um diese zu fördern und ihre Werke neuen Publikumsschichten zu eröffnen. Die Verleihung wird musikalisch von Conrad Schwenke (Klavier) und Antonia Wohlgemuth (Gesang), beide Musikstudenten an der HfK Bremen, begleitet. Die Laudatio hält Arie Hartog, Direktor des Gerhard-Marcks-Hauses. Im Anschluss findet ein Künstlerin-nengespräch mit der Preisträgerin statt.

Verleihung des 29. Kunstförderpreises
der Stiftung „Silberner Schlüssel“
und Künstlerinnengespräch mit der Preisträgerin
25. November 2018, um 11 Uhr
Bremer Logenhaus, Kurfürstenallee 15

Mayuko Kudo lässt sich in ihrer künstlerischen Vielseitigkeit weder festlegen noch einschränken. Das Hauptanliegen ihres Werkes ist das Erzählen von Ge-schichten und die Vermittlung von Impressionen, die sie über die unterschiedlichsten Medien transportiert: Malerei, Video, Objekt, Animation und Comic.
Oft bestimmt für Mayuko Kudo der Ort, an dem ihre Kunst wirken soll, die eigentliche Ausgestaltung. Vorherrschende Farben, Stimmungen und die emoti-onale Atmosphäre nehmen Einfluss auf die Bespielung durch die Künstlerin. Im Zuge der 37. Novemberausstellung im Bremer Logenhaus werden – unterteilt in die drei Bereiche „Ort“, „Story“ und „Farbe“ – Video-Animationen, performative Installationen, Bildgeschichten, aber auch großflächige Acryl-Malereien zu sehen sein.

Die Bremer Loge „Zum Silbernen Schlüssel“ sieht in der Kunst ein Instrument, um den Menschen zu berühren und zur Veränderung und Entwicklung anzuregen. Den Freimaurern geht es in ihrer Vereinigung um das eigene Wachstum, die Vervollkommnung des Geistes und um die Verwirklichung von Werten, wie Freiheit, Gleichheit, Toleranz und Humanität.

Besuch der Ausstellung im Logenhaus vom 25. November bis 2. Dezember bitte nach telefonischer Vereinbarung: 0421 34 55 35

1 Mayuko Kudo (c) Claudia Trekel.JPG

Porträt Mayuko Kudo © Claudia Trekel

2 04_(title)portrait (c) Mayuko Kudo.jpg

Acryl auf Leinwand „04_(title)portrait“ © Mayuko Kudo

3 Yamabiko (c) Mayuko Kudo.jpg

Installation „Yamabiko“ © Mayuko Kudo

Stand: 20. November 2018