Bläserharmonie - Serenade

Konzerte mit Studierenden der HfK Bremen
und der HfM Weimar vom 2.-4. Dezember 2011 in Ottersberg, Bremen und Weimar.

Bläserharmonie: Seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts werden Ensembles von zumeist paarig auftretenden Blasinstrumenten als Harmoniemusik bezeichnet. Ebenso die für sie komponierten oder arrangierten Werke. Zu den Aufgaben der Harmoniemusikengehörten die musikalische Begleitung oder Ausgestaltung von Gastmählern, Festen und anderen repräsentativen Anlässen. Heutejedoch können wir dies unbeschwerte und von der Individualität der Blasinstrumente bestimmte Hörvergnügen ohne die Ablenkung durch Essen, Flirten oder Jagd genießen.

Programm
Richard Strauss - Sonatina F-Dur
"Aus der Werkstatt eines Invaliden"
Antonin Dvorak - Serenade d-Moll op. 44

Mitwirkende
Studierende der Hochschule für Künste Bremen
und der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
Leitung: Marco Thomas

Marco Thomas lehrt seit 2000 als Professor für Klarinette an der Hochschule für Künste Bremen. 2005 gründete er die Norddeutschen Klarinettentage, deren künstlerischer Leiter er ist. Er war Soloklarinettist bei den Berliner Philharmonikern sowie Solist und Gründungsmitglied des Mahler Chamber Orchestra und spielte unter anderem als Soloklarinettist im Chamber Orchestra of Europe, in der Deutschen Oper Berlin, im MDR-Sinfonieorchester Leipzig, im Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, bei den Bamberger Symphonikern und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen.

www.hfm-weimar.de

Termine
Bläserharmonie - Serenade

Waldorfschule Ottersberg

02. Dezember 2011, 20:00

Bläserharmonie - Serenade

Konzertsaal HfK, Dechanatstr.

03. Dezember 2011, 20:00

Bläserharmonie - Serenade

Fürstensaal, HfM Franz Liszt Weimar

04. Dezember 2011, 20:00