Elektronisches Konzert #61

Elektronisches Konzert #61

Lecture/Performance/Konzert am 9./10. Juli 2018 an der HfK Bemen.

Der Schwerpunkt des 61. Elektronischen Konzerts des Atelier Neue Musik liegt im Bereich Klavier und Elektronik. Zu Gast wird der Komponist Karlheinz Essl sein, der an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien lehrt. Im Konzert werden zwei Werke für Klavier und Live-Elektronik von ihm erklingen, die er am Tag vor dem Konzert im Studio für Elektroakustische Musik auch in einer Lecture/Performance behandeln wird.

Wir freuen uns sehr, in unserem Konzert „8 instabiles pour Bremen“ von Michel Chion uraufführen zu dürfen. Der bekannte Komponist und prägende Theoretiker des Filmtons arbeitet darin aus der Perspektive der musique concrète mit Klavierklängen. Außerdem wird eine Uraufführung des Kompositionsstudenten Ehsan Ebrahimi für Santur und Live-Elektronik zu erleben sein.

9.07
Lecture/Performance

von Karlheinz Essl über seine Werke für Klavier und Toy Piano mit Live-Elektronik
Studio für Elektroakustische Musik (Raum 0.35)
HfK Bremen (Dechanatstr.), 14:00

10.07
61. Elektronisches Konzert

Werke von Karlheinz Essl, Michel Chion und Ehsan Ebrahimi

Claudia Birkholz, Rebeka Tóth — Klavier
Ehsan Ebrahimi — Santur, Live-Elektronik
Seunghunn Yu — Live-Elektronik
Lina Posėčnaitė — Klangregie
Konzertsaal der HfK Bremen, 20:00

Der Eintritt ist frei.

Termine
Lecture/Performance

Studio für Elektroakustische Musik (Raum 0.35), Dechanatstr. 13-15

09. Juli 2018, 14:00

Konzert

Konzertsaal der HfK, Dechanatstraße 13–15, Bremen

10. Juli 2018, 20:00