Habenhauser Schafferkonzert

Habenhauser Schafferkonzert

26.10.2018 - 20 Uhr / Konzert aus der Reihe "Habenhauser Schafferkonzerte" mit dem Ensemble Altera pars um 20 Uhr in der Simon-Petrus Kirche Habenhausen.

Les gouts réunis

Quartette, Trios, Sonaten und Stücke von: Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville, Jean-Philippe Rameau, Georg Philipp Telemann, Jacques Morel und Jean Baptiste Canavas

Das Programm widmet sich dem Stil, der als „vermischter Geschmack“ oder „les goûts réunis“ vielgerühmt worden ist. Er hat sich als Synthese der stark kontrastierenden französischen und italienischen barocken Stile und volksmusikalischen Einflüsse entwickelt und war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der abendländischen Kunstmusik. Das Programm besteht aus sechs Kompositionen, die verschiedene Gradationen dieser „Vermischung“ zeigen werden. Vom verfeinerten französischen Stil Morels, über die Eleganz Mondonvilles und den italienischen Überschwang Canavas‘ bis hin zur mährischen Volksmusik bei Telemann reicht der musikalische Ausdruck dieses Abends.

Altera pars
Polina Gorshkova – Traverso
Anna Dmitrieva – Violine
Pavel Serbin – Viola da gamba und Cello
Leonard Trommel – Cello
Beate Röllecke – Cembalo

Der Eintritt ist frei

Termine
Altera pars

Simon-Petrus Kirche Habenhausen, Habenhauser Dorfstr. 42, Bremen

26. Oktober 2018, 20:00