Krieges-Angst-Seufftzer

Krieges-Angst-Seufftzer

Musik zum 30-jährigen Krieg (1618-1648). Konzerte mit dem Bremer Barock Consort unter der Leitung von Manfred Cordes am 31.1. in der Schlosskirche Torgau und am 1.11. in Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg, der in Deutschland unsägliches Leid über die Menschen brachte und ganze Landstriche verwüstete. Fast die Hälfte der damaligen Bevölkerung kam durch die unmittelbaren Kriegsereignisse oder durch daraus resultierende Seuchen ums Leben.
Was als konfessionelle Fehde begann, weitete sich schnell aus zu einem weite Teile Europas erfassenden Krieg um Macht und Landbesitz, der allerdings weitestgehend auf deutschem Boden ausgetragen wurde.

Das vorliegende Konzertprogramm umfasst Kompositionen aus der Zeit, die die große Unsicherheit und Verzweiflung der Menschen widerspiegeln, ihre Ohnmacht und Frage nach dem Warum?. Der Konzerttitel entstammt der gleichnamigen Werksammlung des Dichters und Komponisten Johann Hildebrand (Leipzig 1645).

Noch heute ist diese „Krieges-Angst“ ständiger Begleiter in großen Teilen unserer Welt. Die Texte und Kompositionen haben an Aktualität daher nicht verloren.

Eintritt  € 10 / 5 ermäßigt.

Termine
Krieges-Angst-Seufftzer

Schlosskirche Torgau

31. Oktober 2018, 17:00

Krieges-Angst-Seufftzer

Unser lieben Frauen Kirche Bremen

01. November 2018, 20:00