Von Fröschen und Nachtigallen - Nächtliche Streicherklänge

Von Fröschen und Nachtigallen - Nächtliche Streicherklänge

19.11.2017 - 18 Uhr // Kammerorchesterkonzert mit Werken von Bach, Telemann, Vivaldi und Mozart in der Kirche Unser Lieben Frauen in Bremen.

Die grauen Herbsttage vertreiben, und schon an den nächsten Sommer denken: Das Kammerorchester der HfK unter der Leitung von Katrin Scholz lädt herzlich dazu ein, am Sonntag den 19. November um 18 Uhr in Unser Lieben Frauen Kirche Bremen eine musikalische Sommer-Reminiszenz zu erleben. Dazu wartet der große Jubilar dieses Jahres, Georg Philipp Telemann, mit dem Gesang der Nachtigallen und dem nächtlichen Quaken der Frösche auf. Im Zentrum des Abends stehen Violinkonzerte von Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi mit u.a. Katrin Scholz an der Solo-Violine. Die „Kleine Nachtmusik“ von Wolfgang Amadeus Mozart rundet den Abend ab und entlässt das Publikum sommerlich beschwingt in den Herbstabend.

Von Froeschen und Nachtigallen.jpg

Mitwirkende

Kammerorchester der HfK Bremen
Solovioline: Katrin Scholz (Bach), Ilgin Ülkü, Belén Almada (Vivaldi), Chanmi Shin (Telemann)
Leitung: Katrin Scholz

Programm

G.P. Telemann - Ouvertürensuite G-Dur „La Bizarre"
J.S. Bach - Violinkonzert a-Moll BWV 1041
A. Vivaldi - Konzert für 2 Violinen a-Moll op. III Nr 8 F.I. Nr 177
G.P. Telemann - Violinkonzert A-Dur „Die Relinge“ TWV 51:A4
W.A. Mozart - Eine kleine Nachtmusik KV 525

Eintritt: € 10 / 5 erm.
Nur an der Abendkasse

Termine
Von Fröschen und Nachtigallen - Nächtliche Streicherklänge

Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

19. November 2017, 18:00