Wien - Klassisch

Wien - Klassisch

Das Barockorchester der HfK Bremen gibt ein Konzert mit Werken von Gluck, Haydn und Mozart in der Unser Lieben Frauen Kirche Bremen

Wien – Klassisch
Leitung: Thomas Albert
13. Februar 2018, 20 Uhr
Unser Lieben Frauen Kirche

Eintritt: 10 € (ermäßigt 5 €)

Im Orchesterprogramm „Wien – klassisch“ werden etwa 20 Jahre von Mozarts musikalischer Entwicklung mit Werken von Joseph Haydn und Christoph Willibald Gluck garniert. Dem Frühwerk Mozarts – der 7. Sinfonie, komponiert im Alter von 12 Jahren, sowie der Ouverture seiner frühen Oper „La Finta Semplice“ – steht in der zweiten Konzerthälfte seine letzte Sinfonie „Jupiter“, KV 551, gegenüber.
Den Farbenreichtum der historischen Instrumente steigern unter anderem die Posaunen in Orchestersätzen aus Glucks „Orfeo e Euridice“. Solistin Alexandra Mikheeva spielt für Haydns berühmtes Trompetenkonzert auf einer klassischen Klappentrompete – nach historischem Vorbild gefertigt in der Bremer Werkstatt von Heinrich Thein.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Ouverture aus „La Finta semplice“ (Sinfonie Nr. 7), D-Dur, KV 51 (46a), 1768
Molto allegro – Andante – Molto allegro

Joseph Haydn (1732-1809)
Konzert für Trompete und Orchester, Es Dur, Hob.VIIe:1, 1796
Allegro – Andante – Allegro

Christoph Willibald Gluck (1714-1787)
Ouverture – Tanz – Air de Fuires aus „Orfeo ed Euridice“, 1762

PAUSE

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Jupiter-Sinfonie Nr. 41, C-Dur, KV 551, 1788
Allegro vivace – Andante cantabile – Menuetto (Allegretto) – Molto Allegro

Termine
Wien - Klassisch

Unser Lieben Frauen Kirche, Bremen

13. Februar 2018, 20:00