Top of page

Gestaltungswettbewerb Plakat Hochschultage 2013

Gestaltungswettbewerb Plakat Hochschultage 2013

Für die Gestaltung des Plakats für die Hochschultage der HfK 2013 lobt die HfK einen Gestaltungswettbewerb Plakat Hochschultage 2013 aus.

Gesucht wird ein gestalterischer Entwurf, der die kreativen und künstlerischen Stärken der HfK prägnant, ästhetisch anspruchsvoll und überzeugend kommuniziert: Kunst, Musik, Design, Digitale Medien und Theorie sind einerseits eigenständige Bereiche und Stärken der HfK. Auf Grundlagen dieser Säulen eröffnet die HfK aber gleichzeitig vielfältige Chancen zu interdisziplinären Projekten und Kooperationen. Das Plakat soll einladen und neugierig machen auf die Hochschultage 2013, Lust machen auf die gezeigten Ausstellungen, Exponate und musikalischen Beiträge und die wesentlichen Informationen (Was, Wann, Wo) klar herausstellen.

Teilnahmeberechtigte

• Eingeladen zur Teilnahme sind alle aktuellen Studierenden der HfK sowie ehemalige Studentinnen und Studenten/Absolventinnen und Absolventen der HfK (Alumnae/Alumni).

Jury

• Eine Hochschul-Jury, bestehend aus dem Rektor, Lehrenden, Vertretern der Studiengänge, des AStA, des HfK-Freundeskreises und des Referats Öffentlichkeitarbeit, ermittelt aus den eingereichten Arbeiten das Hochschultage-Plakat 2013 sowie die weiteren Preisträger_innen.

Preisgeld

• Das Preisgeld beträgt

1. Preis: 1000 €
2. Preis: 500 €
3. Preis: 300 €

Teilnahmebedingungen und Anforderungen

• Der Wettbewerb bietet gestalterisch größtmögliche Freiheit bei der Erstellung des Plakatentwurfs. Konzeptionell wurde bewusst auch auf ein Motto oder Leitmotiv für die Hochschultage verzichtet, das den Ausstellungen und dem Kommunikationskonzept wie den im Rahmen der Hochschultage präsentierten Projekten eine Grundorientierung geben – aber auch einschränkend wirken könnte.

Zu beachten sind folgende Vorgaben:

Die Entwürfe müssen das CD der HfK (Einsatz des zweiteiligen HfK-Logo gemäß Manual, siehe Website der HfK, Suchbegriff „Logo“) einlösen.

Die drucktechnischen Anforderungen für die Produktion von Citylights sind zu beachten

Eine angemessene Platzierung von Partner- oder Sponsorenlogos ist ggf. möglich zu machen

Die wesentlichen Informationen zu dem Hochschultagen 2013 müssen typographisch integriert werden. Weitere typographische Elemente sind fakultativ möglich. Verbindliche Textelemente für das Plakat sind:

Hochschultage 2013
Speicher XI
9. und 10. Februar 2013
Hochschule für Künste Bremen
hfk-bremen.de

Anwendungen des Plakats

• Der von der Jury mit dem 1. Preis prämierte Plakatentwurf soll im Kommunikationskonzept der Hochschultage vor allem im Print-, ergänzend aber auch im Onlinebereich genutzt werden für

Plakate DIN A2 hoch
Citylights (Großplakate, 1185 x 1750)
Flyer / Postkarten
Mailings
HfK-Website
Zeitungsanzeigen

Form der Einreichung, Fristen und Ansprechpartner

• Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb bis 21. November, Ralf Schneider, Referat 1,

• Einreichungsschluss: 12. 12. 2012, Ralf Schneider, Referat 1,

• Jurysitzung voraussichtlich: 14. 12. 20

• Abgabe druckfertiger Vorlagen nach Re-Briefing: 31. 12. 2012

Plakatentwurf DIN A2
PDF bis max. 2 MB
per Mail an Ralf Schneider, Referat 1,

Notwendige Angaben: Name Gestalter_in, Studiengang/Beruf, Alter, Kontaktdaten (Handy, Festnetz, Mail, Anschrift)

• Die/der Preisträger_in verpflichtet sich, seinen Entwurf ggf. für die verschiedenen Anwendungsformen (Citylights, Postkarte, Zeitungsanzeigen, Mailings etc.) ggf. technisch anzupassen und die Umsetzung zu begleiten