Top of page

Ausschreibungen für Kunst- und Designpreise, Wettbewerbe und Residencies

Kunstpreis Hannes Malte Mahler

Einreichungsfrist: 30. September 2020

Der Kunstpreis „Hannes Malte Mahler – it is art“ 2020 wird in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben. Prämiert wird ein künstlerisches Vorhaben, welches mit Projektmitteln des Preises realisiert und dann in Hannover präsentiert werden soll. Ganz im Sinne der künstlerischen Praxis Hannes Malte Mahlers (1968–2016) ist der Preis gattungs- und genreübergreifend ausgerichtet. Die Dotierung des Preises setzt sich aus einem Preisgeld von 15.000 € und einem Projekt- und Produktionsbudget von bis zu 105.000 € zusammen. Über die Vergabe entscheidet eine unabhängige Jury. Die Bekanntgabe des ersten Preisträgers wird zum 5. Todestag von Hannes Malte Mahler im Rahmen eines Benefizkonzertes mit Igor Levit am 18. Juli 2021 stattfinden.

Bewerbungen können bis zum 30.09.2020 ausschließlich online eingereicht werden: www.feinkunst.org/de/kunstpreis
For English applications: www.feinkunst.org/en/kunstpreis/

Werner-Kühl-Preis für Künstler*innen

Einreichungsfrist: 04. Oktober 2020

Werner - Kühl – Stiftung - 1999 ins Leben gerufen von Waltraud Krieghoff (geb. Kühl) und Lothar Krieghoff. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, das künstlerische Erbe des Syker Malers Werner Kühl zu bewahren und über den “Werner-Kühl-Preis“ nordwestdeutsche Künstler zu fördern.

Kreativwettbewerb zum Motto „Solidarität. Grenzenlos.“

Einreichungsfrist: 05. Oktober 2020

Für die Internationalen Wochen gegen Rassismus im März 2021 ist die ‚Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus‘ auf der Suche nach neuen Motiven für unsere Materialien. Daher schreibt sie den Kreativwettbewerb zum Motto „Solidarität. Grenzenlos.“ mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro aus.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten Ausschreibung oder auf unserer Homepage unter stiftung-gegen-rassismus.de/kreativwettbewerb

Jutta Cuny-Franz Award 2021

Einreichungsfrist: 10. Oktober 2020

The Jutta Cuny-Franz Award 2021 offers a great opportunity to art students and young artists. The application period is now running.

The award is granted to artists who make significant use of glass in their work. The first prize is endowed with 10,000 Euro. Additionally, two talent prizes are awarded, each with an endowment of 1,500 Euro. Participants should not be older than 40 years.

This is an open, international call, no fees are charged. The winners are selected by a jury, and the awards will be presented in the spring of 2021.

Further information: www.kunstpalast.de/cuny

Online application: www.artaward.net/cuny/

Battle of Print – Graphic Novel

Einreichungsfrist: 15. Oktober 2020

Achtung - nur Sachpreise, Ausstellung und Veröffentlichung.

Der »Battle of Print« ist ein vom Kommunikations Verband Bremen ausgeschriebener Gestaltungswettbe- werb mit wechselnden Themen. In diesem Jahr ist der Battle of Print Teil der Ausstellung »GRAPHIC NO- VEL« im Wilhelm Wagenfeld Haus Bremen! Wir laden Gestalter, Grafik-Designer und Illustratoren ein, sich mit einem Entwurf am Gestaltungswettbewerb 2020 zu beteiligen – gesucht werden die besten Designs für Euer Graphic-Novel-Cover.

Die eingereichten Entwürfe werden in der Ausstellung vom 29. Oktober bis 25. Februar 2021 präsentiert und die von der Jury ausgewählten 12 besten Entwürfe erscheinen im Battle-of-Print-Kalender 2021. Zudem erhält der Sieger einen Gutschein über 10 Fine-Art-Prints (Wert ca. 250 Euro) der Steintorpresse (www.steintorpresse.de).

Weitere Informationen: kv-bremen.de/

Für Alumni/ae: Geruch in der Kunst

Einreichungsfrist: 22. Oktober 2020

Im Frühjahr 2021 schließen sich die acht Bremer Kunstinstitutionen Gerhard-Marcks-Haus, kek Kindermuseum, Kunsthalle Bremen, Kunstverein Bremerhaven, Museen Böttcherstraße, Städtische Galerie Bremen, Weserburg – Museum für Moderne Kunst und Zentrum für Künstlerpublikationen für das Projekt „Smell It!“ zusammen, in dem das Thema des Geruchs in der Kunst aus acht verschiedenen Perspektiven mit je einer eigenen Ausstellung beleuchtet werden soll.

In diesem Zusammenhang  zeigt der BBK seine Jahresausstellung 2021 in der Städtischen Galerie Bremen. Die Ausstellung wird betreut von Ingmar Lähnemann, (Kurator der Städtischen Galerie)  und zeigt ergänzend vier Positionen internationaler Künstler*innen. Die Wissenschaftlerin und Geruchs-Expertin Madalina Diaconu, Wien, ist  als Co-Kuratorin angefragt.
Gesucht werden bestehende oder noch zu realisierende Arbeiten und Projekte zum Thema „Geruch“. Dabei sind vielfältige Ansätze möglich:

  • „Riechende“ Arbeiten, die mit der Nase zu rezipieren sind
  • Werke, die mit bekannten Gerüchen oder Düften arbeiten – (z.B. Kaffee, Gewürze, Benzin, Gülle, etc.)
  • Projekte, in denen Gerüche synthetisiert werden – als Trademark einer Institution, als duftende Illustration einer Idee, als Parfüm, etc.
  • Arbeiten, die Assoziationen an Gerüche hervorrufen
  • Konzeptuelle Werke zum Thema

Für Rückfragen stehen Ihnen der Bremer Verband Bildender Künstlerinnen und
Künstler und die Städtische Galerie Bremen gerne zur Verfügung:

BBK, Ansprechpartnerin Antje Schneider,
0421 - 500422,
 
Städtische Galerie Bremen, Ansprechpartner Ingmar Lähnemann,
0421 - 361-6567,

Bewerbungen an:
Bremer Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK)
Am Deich 68 (Vorderhaus)
28199 Bremen

Weitere Informationen: www.bbk-bremen.de/ausschreibungen.html

Franz Hecker Stipendium 2020

Einreichungsfrist: 31. Oktober 2020

Dreimonatiges Aufenthaltsstipendium mit Ausstellung für junge Künstler*innen bis 35 Jahre.

Weitere Informationen: www.ksk-bersenbrueck.de/de/home/ihre-sparkasse/franz-hecker-stipendium.html

Für Alumni/ae: 44. Bremer Förderpreis für Bildende Kunst 2020

Einreichungsfrist: 01. November 2020

Der Senator für Kultur vergibt zum 44. Mal den Bremer Förderpreis für Bildende Kunst. Der Preis wird für besondere Leistungen vergeben. Er ist mit 6.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin oder der Preisträger erhält darüber hinaus eine Einzelausstellung sowie einen Katalogzuschuss in Höhe von 3.000 Euro.

Teilnehmen können alle Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre mit abgeschlossenem Studium, die ihren Wohnsitz im Lande Bremen oder seinem näheren Einzugsbereich haben. Künstlerinnen und Künstler, die die Altersgrenze von 40 Jahren schon überschritten haben, können sich bewerben, wenn ihr Hochschulabschluss nicht mehr als drei Jahre zurückliegt.
Künstlerinnen und Künstler, die keinen Abschluss einer Kunstakademie oder einer vergleichbaren Einrichtung vorweisen können, müssen eine dreijährige Ausstellungstätigkeit mit Fachkritik in öffentlichen Medien belegen.

Die Ausschreibung, die Bewerbungsrichtlinien und das Bewerbungsformular stehen auf der Webseite der Städtischen Galerie Bremen unter www.staedtischegalerie-bremen.de/ im Bereich Förderprogramme zum Download bereit.

Die Junge Akademie sucht 10 neue Mitglieder

Einreichungsfrist: 16. November 2020

Bis zum 16. November 2020 können sich Nachwuchswissenschaftler*innen aller Disziplinen sowie Künstler*innen bei der Jungen Akademie bewerben, die Interesse an interdisziplinärer Arbeit an den Schnittstellen von Wissenschaft, Kunst, Gesellschaft und Politik haben. Das Datum der Promotion bzw. der künstlerischen Abschlussprüfung sollte nicht länger als sieben Jahre zurückliegen. Die Bewerber*innen sollten außerdem über fundierte Deutschkenntnisse verfügen.

Die Junge Akademie eröffnet ihren Mitgliedern für fünf Jahre interdisziplinäre, wissenschaftspolitische und gesellschaftliche Gestaltungsräume. Sie wurde im Jahr 2000 als weltweit erste Akademie für herausragende junge Wissenschaftler*innen gemeinsam von Berlin-Brandenburgischer Akademie der Wissenschaften und Nationaler Akademie der Wissenschaften Leopoldina gegründet. Die Junge Akademie zählt konstant 50 Mitglieder, alljährlich scheiden zehn ihrer Mitglieder aus und zehn werden neu aufgenommen.

Den vollständigen Ausschreibungstext, das Online-Bewerbungsformular sowie weitere Informationen finden sich unter zuwahl.diejungeakademie.de.
Allgemeine Informationen über die Junge Akademie finden Sie zudem unter www.diejungeakademie.de/.
Für Rückfragen:

Fraunhofer-Ideenwettbewerb »Designer in Lab 2021«

Einreichungsfrist: 30. November 2020

Das Fraunhofer-Netzwerk »Wissenschaft, Kunst und Design« ruft zum Ideenwettbewerb »Designer in Lab 2021« auf. Designerinnen und Designer aller Fachrichtungen sind angesprochen, in Kooperation mit Fraunhofer-Instituten des Netzwerks Projektideen zum Thema »Design als integrierter Bestandteil anwendungsnaher Forschung und Entwicklung« einzureichen. Dabei kann auf Fraunhofer-Themenangebote zurückgegriffen oder eigene eingebracht werden.

Die Gewinnerprojekte werden mit insgesamt 25 000 Euro unterstützt, Einreichungen sind bis 30. November 2020 möglich. Weiterführende Informationen finden Sie in angehängter Presseinformation.

Green Concept & Product Award

Einreichungsfrist: ganzjährig

Der Green Concept Award zeichnet jedes Jahr neue Konzepte für nachhaltige Materialien, Produkte und Services aus, die noch nicht auf dem Markt sind. Seit 2013 zeichnet der Green Product Award nachhaltige, innovative Produkte & Services aus, die bereits am Markt sind und bietet den Teilnehmern eine Plattform zur Vernetzung.

Weitere Informationen zum Green Concept Award, für Studierende und junge Absolvent*innen: www.gp-award.com/de/gcaward

Weitere Inforamtionen zum Green Product Award, für Alumni/ae: www.gp-award.com/de/gpaward

Preis der NORDWESTKUNST

Einreichungsfrist: 01. Dezember 2020

Im Januar 2021 verleihen die Kunsthalle Wilhelmshaven und der Verein der Kunstfreunde für Wilhelmshaven e. V. wieder den Preis der NORDWESTKUNST.

Alle zwei Jahre werden Künstler*innen aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Westfalen und den grenznahen Niederlanden eingeladen, sich zu bewerben.
Aus den Bewerbungen werden ca. 30 Künstler*innen für den Preis nominiert und zur Ausstellung, die die Bandbreite der aktuellen Kunstproduktion der Nordwestregion spiegelt, in die Kunsthalle Wilhelmshaven eingeladen (ab 24. Januar 2021).

Den Preis der NORDWESTKUNST stiftet der Verein der Kunstfreunde für Wilhelmshaven e. V. Dazu gehören ein Preisgeld, eine Ausstellung des/der Preisträger*in im darauffolgenden Jahr und ein Katalog.

Die Bewerbungsmodalitäten finden sich unter www.kunsthalle-wilhelmshaven.de sowie im Anhang.

Blanc de Chine International Ceramic Art Award 2021

Einreichungsfrist: 02. Februar 2021 – 15. Mai 2021

In 2019 we held the 2nd ICAA competition, featuring 785 pieces of work by 569 artists from 40 countries and regions across-the-world and across-the-board increase from the previous competition. The award-winning works from this second competition were exhibited in the historic Musee Massena in Nice. A formal awards ceremony held at the Opera de Nice won considerable welcome and praise for the ICAA competition.
On August 18, 2020, the ICAA organizing committee held a press conference in Beijing's 798 Art District to officially commence the 3rd ICAA competition under the theme of “Boundless,” in the hope that art can serve as a bond of mutual exchange, care, and love between all humankind.
The year 2020 is poised to go down in the annals of human history as this century's first moment of universal darkness -- a darkness that has touched every single life in every corner of the globe. The pandemic brought a screeching halt to an era of hyper-connectivity between people and things. Let 'Boundless' transcend the historical and contextual gaps in Eastern and Western cultures; let it dissolve tension and divide, dispel panic and fear, and bring us closer, allowing for comprehension and exchange.

The 3rd ICAA will begin accepting submissions from February 20, 2021.

More information about the competition and submission guidelines can be found at en.blancdechineicaa.com.

非常感谢您支持和参与 “中国白”国际陶瓷艺术大奖赛。
2019年我们举办了第二届“中国白”国际陶瓷艺术大奖赛,这次大奖赛共有40个国家和地区569位艺术家参与,征集作品785件,参加人数和范围均比上一届有很大提升。第二届大奖赛我们在法国具有百年历史的尼斯马塞纳博物馆举行了获奖作品展。在尼斯歌剧院举行了隆重的颁奖典礼,受到广泛的欢迎和好评。
2020年8月18日大奖赛组委会在798艺术中心举办了新闻发布会,第三届大奖赛正式启动,并以“无界”为主题,希望艺术能作为推动人类彼此交流、关怀与爱的纽带。
2020年,注定是人类社会发展史中让人难忘的一年,每个个体生命都在世界的各个角落经历着人类社会在本世纪的首个至暗时刻。人际交往、万物互联在疫情的突袭下戛然而止。让“无界”跨越东西文化的历史殊途和语境差异,让“无界”消除隔阂与紧张,治愈惊惧与恐慌,带来更多理解与交流。

第三届大奖赛将于2021年2月20日开放报名,更多关于本届大奖赛更多参赛信息请登陆官网了解:www.blancdechineicaa.com