Top of page

CD „Georg Philipp Telemann: Missa brevis h-moll TVWV 9:14“

March 2019

Order Item

CD „Georg Philipp Telemann: Missa brevis h-moll TVWV 9:14“ Alex Potter, La Dolcezza, Veronika Skuplik

Telemann – Geistliches für Countertenor
Alex Potter - von der Presse als „aufsteigender Stern in der Welt der Countertenöre“ gepriesen – interpretiert für cpo geistliche Werke von Telemann. Die Vertonung des 6. Psalms ist noch ganz dem Ton der geistlichen Konzerte des ausgehenden 17. Jahrhunderts verpflichtet, wofür solche Namen wie Dietrich Buxtehude, Johann Rosenmüller oder Johann Schelle stehen. Jedenfalls zeigt die Psalmvertonung „Ach Herr, strafe mich nicht“ eine große Nähe zu ähnlichen Werken älterer Autoren, hat aber trotzdem eine ganz besondere Aura. Begleitet von zwei Violinen (u.a. von HfK-Professorin Veronika Skuplik) und Basso continuo erklingt die affektiv differenzierte Erzählung einer ängstlich geplagten Seele, die auf das Ende ihrer Qualen hofft. Auch die Missa h-moll ähnelt stilistisch der Musik des Psalms, es handelt sich um eine sogenannte lutherische „Kurzmesse“, die mit „Kyrie“ und „Gloria“ lediglich aus zwei Satzkomplexen besteht. In allen Sätzen des „Me miserum“ geht es um die gläubige Seele, die von sich erzählt, sich ihrer Unzulänglichkeit bewusst ist, sich aber nicht entmutigen lässt und deshalb von Glaubenserfahrungen berichten kann. Die CD wird noch ergänzt mit einer Sonate und 2 Fugen.

Künstler: Alex Potter, La Dolcezza, Veronika Skuplik
Label: CPO, DDD, 2017
Bestellnummer: 7971878
Erscheinungstermin: 25.3.2019
Serie: Telemann bei cpo
erhältlich bei jpc.de

CD Skuplik_web.jpg