„Poetic Brutality and the Death of a Rabbit“

„Poetic Brutality and the Death of a Rabbit“

Werkschau und Modepräsentation von Felipe Asán Escobar in der Galerie Dechanatstraße aus

Unter dem Titel „Poetic Bruatlity and the Death of a Rabbit“ zeigt Felipe Asán Escobar bei seiner Mode-Präsentation am Freitag, dem 20. September 2019, ab 19 Uhr, 16 Outfits.

Escobar geht es darum, die Bilder und Symbole der barocken katholischen Darstellungen des männlichen Körpers herauszuarbeiten. „Brutalität, Tod und Homo-Erotik und damit Fetisch sind immer wiederkehrende Themen, die diese Ästhetik aufbauen. Meine Sammlung analysiert diese Themen, setzt sie in einen neuen Kontext und zieht Parallelen zu queerer Ästhetik und Geschlechterfluidität in der Mode. “

Werkschau und Modepräsentation
Felipe Asán Escobar
„Poetic Bruatlity and the Death of a Rabbit“
20. September 2019, 19 Uhr
Galerie Dechanatstraße 13–15

Mit Live-Musik
Eintritt frei

FelipeAsanEscobarWerkschau1_web.jpg
FelipeAsanEscobarWerkschau2_web.jpg
FelipeAsanEscobarWerkschau3_web.jpg

Moodboards zu „Poetic Bruatlity and the Death of a Rabbit“ © Felipe Asán Escobar

Dates
„Poetic Brutality and the Death of a Rabbit“

Galerie Dechanatstraße

20. September 2019