Top of page

OUT NOW: BREATHE VOL 4 — Venice Bremen — Common Summer

December 2019

Order Item

OUT NOW: BREATHE VOL 4
Venice Bremen — Common Summer 

Neue Publikation aus dem Studiengang Integriertes Design an der Hochschule für Künste Bremen

Die aktuelle vierte Ausgabe des Mode-Magazins BREATHE unter dem Motto Common Summer ist da. Das einzigartige Shooting, das parallel zur HfK summer school und zur Art Biennale in Venedig stattfand, zeigt u. a. die Mode, die an der Hochschule für Künste Bremen entwickelt wurde, direkt und partizipativ im Geschehen am Lido.

Im Vorwort verbindet Prof. Dr. Andrea Sick das lustvolle Strandleben mit Thomas Mann’s Novelle Tod in Venedig und formuliert zusammenfassend die kritischen Botschaften deutlich: … German wanderlust is embodied—and at the same time parodied—by poses and outfits. In this manner all contradictions present in the scenery at the beach are being quoted and squandered: … Mass tourism pushes far beyond any reasonable limit, endangering the very existence of Venice … The photoshoot takes these issues into account not only by the staging of the images but also by the pieces shown. All of the collections have been fashioned out of recycled materials and products.

Das Mode-Magazin BREATHE entstand erneut als interdisziplinäres Projekt im Studiengangs Integriertes Design. Herausgegeben wird es von Andrea Rauschenbusch (auch verantwortlich für die Konzeption und Gestaltung des Magazins), HfK-Professorin für Kommunikationsgestaltung, Ursula Zillig, HfK-Professorin für Modedesign und Joachim Baldauf, der zusammen mit Kim Heintzen die Outfits fotografiert hat.

Die fünffarbig gedruckte Publikation kann ab sofort über die HfK-Pressestelle oder printkultur.de bestellt werden:

BREATHE VOL 4
VENICE BREMEN — COMMON SUMMER
ISBN 978-3-9819222-4-0,
erscheint bei printkultur
19,90 Euro

Die aktuelle, vierte Ausgabe des Magazins BREATHE, unter dem Motto Venice Bremen – Common Summer
Repro-Stills: Ana Rodriguez Heinlein

BREATHE is a fashion magazine-book that explores the possibilities and future of fashion in each issue. The fashion is developed by young designers from the University of the Arts Bremen and photographed by Joachim Baldauf. BREATHE’s unseen and personalized content invites to explore aesthetic and cultural values. Each issue focuses on a special theme, relevant to … what we love.