Top of page

Melanie Franz-Özdemir

  1. Areas of Expertise / Occupation
    1. Fachbereichsverwaltung Musik, Netzwerk der Musikhochschulen für Qualitätsmanagement und Lehrentwicklung
    1. T: +49 (0) 421 95 95 14 94
    2. F: +49 (0) 421 95 95 24 94

Zur Person
Melanie Franz-Özdemir ist seit 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Qualitätsmanagement und Evaluation im Fachbereich Musik der Hochschule für Künste Bremen. Im Rahmen des Netzwerks Musikhochschulen liegt ihr Arbeitsschwerpunkt in der Entwicklung und Durchführung von musikhochschulspezifischen Evaluationsverfahren und Lehrentwicklungsangeboten.

Von 2009 bis 2012 leitete sie ein Forschungsprojekt der empirischen Bildungsforschung an der TU Braunschweig. Sie studierte Kultur- und Musikwissenschaft sowie Germanistik (M.A.) an der Universität Bremen und übt seit neun Jahren verschiedene freiberufliche Tätigkeiten im Bereich Evaluationsforschung, Musikvermittlung und Kulturmanagement aus.

Publikationen und Vorträge

Franz-Özdemir, Melanie (2019). Kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsevaluation im Ensembleunterricht. Vortrag gehalten auf der HRK-Nexus-Tagung am 26. Febr. 2019 an der Technischen Hochschule Köln.

Franz-Özdemir, Melanie; Neuß, Frederic (2017). Kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsevaluation an Musikhochschulen. In Isabel Steinhardt, Philipp Pohlenz und Marianne Merkt (Hrsg.), Reclaiming Quality Development: Forschung über Lehre und Studium als Teil der Qualitätsentwicklung. Zeitschrift für Hochschulentwicklung: 12 (3) (S. 169-189). Books on Demand.

Franz-Özdemir, Melanie (2017). Andere Lehre – andere Evaluation: Grundlagen, besondere Anforderungen und Methoden für die Lehrveranstaltungsevaluation an Musikhochschulen. In Bernd Clausen & Heinz Geuen (Hrsg.), Qualitätsmanagement und Lehrentwicklung an Musikhochschulen. Konzepte – Projekte – Perspektiven. Münster: Waxmann.

Franz-Özdemir, Melanie & Reimann, Jürgen (2015): Evaluation von künstlerischem Einzelunterricht. Konzeptentwicklung. Arbeitspapier Netzwerk Musikhochschulen.

Franz-Özdemir, Melanie (2015). Co-Teaching – Gemeinsames Unterrichten von Grund- und Musikschullehrenden. In Ulrike Kranefeld (Hrsg.), Instrumentalunterricht in der Grundschule. Prozess- und Wirkungsanalysen zum Programm Jedem Kind ein Instrument. Bildungsforschung: Bd. 41 (S. 90-110). Berlin: BMBF.

Franz-Özdemir, Melanie (2013). Wie gestaltet sich das gemeinsame Unterrichten? Umsetzungen, Rollenzuschreibungen und institutionelle Herausforderungen. In Koordinierungsstelle des BMBF-Forschungsschwerpunkts (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung zu Jedem Kind ein Instrument. Ergebnisse des BMBF-Forschungsschwerpunkts zu den Aspekten Kooperation, Teilhabe und Teilnahme, Wirkung und Unterrichtsqualität (S. 37–39). Bielefeld: Universität Bielefeld.

Franz-Özdemir, Melanie (2012). Interprofessionelles Teamteaching: Realisierungsformen und institutionelle Bedingungen. Evaluation einer Kooperation zwischen Grund- und Musikschulen im Programm „Jedem Kind ein Instrument“. In Jens Knigge & Anne Niessen (Hrsg.), Musikpädagogisches Handeln. Begriffe, Erscheinungsformen, politische Dimensionen. Musikpädagogische Forschung: Bd. 33 (S. 132–151). Essen: Die Blaue Eule.

Kulin, Sabrina & Özdemir, Melanie (2011). Lehrer-Kooperation im JeKi-Kontext: Erwartungen und Umsetzungen. Beiträge empirischer Musikpädagogik, 2 (2), 1-27.