Top of page

René Schack

  1. Department
    1. Musik
  2. Areas of Expertise / Occupation
    1. Bewegungstraining

René Schack

begann sein Studium an der École internationale de mimodrame de Marcel Marceau und am Conservatoire de Danse in Paris. Nach einigen Arbeiten als Pantomime und Schauspieler u.a. in Frankreich, Italien und Belgien vervollständigte er seine Studien an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Es folgten Festengagements an den Staatstheatern Hannover, Braunschweig, dem Schnawwl das Kinder- und Jugendtheater des Nationaltheaters Mannheim, dem Staatstheater Saarbrücken und dem Staatstheater in Oldenburg.

Als Dozent für Schauspiel, Körpertheater und Pantomime arbeitete René Schack mehrere Jahre an der Sommerakademie in Altusried und an der Freien Kunst-Studienstätte Ottersberg im Studiengang Schauspieltherapie.

Während seiner Schauspieltätigkeit an den Theatern leitete er des öfteren Jugendtheatergruppen und gab Seminare für Schauspiel und Improvisation für Amateurtheatergruppen u. a. für den niederdeutschen Bühnenbund in Niedersachsen und dem VBAT in Bayern.

Als Regisseur brachte er zahlreiche Stücke auch mit Amateuren auf die Bühne. Unter anderem mit Freilichtbühne in Lohne und dem niederdeutschen Theater in Delmenhorst.

Bekannt ist René Schack unter anderem auch durch seine Solotheaterstücke u.a. „Die kleine Zoogeschichte“, welches er selbst schon seit 20 Jahren erfolgreich spielt und zahlreiche Theaternach inszeniert haben.

Kurze Beschreibung des Lehrangebot

Die Studenten lernen  technische Grundlagen des modernen Tanzes, der Pantomime  der Clownerie und des Körpertheaters kennen und  dann in spielerischen Improvisationen anwenden.

Dadurch wird die kreative Phantasie auf der Bühne und die körperlichen Ausdrucksmittel erweitert und die Bühnen Präsens gestärkt.