Kompaktseminar: Live Elektronik - Live Looping

Kompaktseminar: Live Elektronik - Live Looping

Wie performe ich Musik mit Loopern, und wie bearbeite ich sie elektronisch live auf der Bühne? Der Bremer Gitarrist und Loop Musiker Thorsten Plath thematisiert bei diesem Workshop verschiedene Aspekte des Live Loopings

Termine:
FR 29.11.2019 / 10-13 und 14-18 h
FR 06.12.2019 / 10-13 und 14-18 h

Zum einen geht es um technische Fragen, z.B. arbeite ich mit einem Computer und Ableton,oder Native Instruments oder mit einem Hardware Looper, nutze ich Clips, wie synchronisiere ich mehrere Geräte, wie bearbeite ich Loops live. Zum anderen soll hier aber auch die Idee der Komposition angesprochen werden: Welche Formen eignen sich für ein Konzert mit Loopern.

Der Workshop richtet sich an alle Studentinnen und Studenten.
Ob in der klassischen Musik, im Jazz oder in der Pop Musik. Die Idee mit Loops auf der Bühne zu arbeiten, findet sich in allen Genres mittlerweile wieder. Voraussetzungen im technischen Bereich sind nicht notwendig, Offenheit und Neugier sind allerdings eine gute Grundlage für diesen Workshop.

Bei dem ersten Treffen werden technische und kompositorische Dinge erklärt und diskutiert. Bei dem zweiten Treffen können und sollen Kompositionsideen der Studierenden umgesetzt werden.

Angaben zur Person Thorsten Plath gibt es auf www.thorstenplath.com oder
unter www.guijaygoo.de seinem aktuellen Loopprojekt.

Anmeldung bitte per E-Mail (Vorname, Name, Instrument)
an

Termine
Kompaktseminar: Live Elektronik - Live Looping

Hochschule für Künste Bremen, Dechanatstr. 13-15

29. November 2019, 10:00

Kompaktseminar: Live Elektronik - Live Looping

Hochschule für Künste Bremen, Dechanatstr. 13-15

06. Dezember 2019, 10:00