Top of page

ADC-Preis für den „Pankraz Piktograph“

Porträts vom Roboter

Auszeichnung für Felix Fisgus und Joris Wegner

Der Art Directors Club Deutschland (ADC) würdigt mit dem Talent Award herausragende Kommunikations- und Gestaltungsleistungen junger Kreativer.

Mit der Auszeichnung wurde die HfK-Masterarbeit „Erkundungen im automatisierten künstlerischen Portraitzeichnen" von Felix Fisgus und Joris Wegner in der Kategorie „Handwerk / Innovative Technologie / Digitale Fähigkeiten / Kreativer Einsatz von Technik / Neue Technologie“ während des ADC-Festivals 2022 in Hamburg belobigt.

Piktograph 1.jpg

Was die beiden künstlerisch kreativen Technologen wissenschaftlich erforscht und praktisch realisiert haben ist der „Pankraz Piktograph“, ein eigenständiger Porträt-Zeichenroboter. Inspiriert von historischen Zeichenautomaten wie „Maillardet's Automaton“ und neueren Beispielen wie Patrick Tressets „Paul the Robot“ bauten Felix Fisgus und Joris Wegner einen Roboter, der bei Veranstaltungen wie Wissenschafts- oder Handelsmessen, in Museen oder bei anderen Events die Porträts von Passanten zeichnet. „Anstatt die Besucher mit normalen Fotos als Souvenir zu versorgen, wie es kommerzielle Selfie-Boxen oder Fotokabinen tun, macht unser Roboter die Erstellung des Souvenirbildes zu einem Ereignis an sich“, so die Digitale-Medien-Alumnae. Fisgus leitet seit Herbst 2021 die Werkstatt für elektronische Experimente an der HfK.

Piktograph 2.jpg

Wie der Roboter arbeitet? Er nimmt ein Porträt seines Benutzers auf, nachdem dieser einen Knopf auf einer kabelgebundenen Fernbedienung gedrückt hat. Das so entstandene Bild wird dann in eine Vektordarstellung übersetzt, die vom Automaten gezeichnet werden kann. Der „Pankraz Piktograph“ beherrscht verschiedene Zeichenstile, von schnellen minimalistischen Strichzeichnungen über abstrakte Darstellungen bis hin zu fein gerenderten Porträts. Jede Zeichnung ist ein exklusives und einzigartiges Kunstwerk und wird mit einer Seriennummer versehen.

FELIX FISGUS Zeichenroboter Zeichnung G.png
JORIS WEGNER Zeichenroboter Zeichnung E.jpg

Vom Roboter porträtiert: Felix Fisgus (oben) und Joris Wegner. Fotos: Fisgus/Wegner

------------------------- english ---------------------------

Portraits of the robot

Award for Felix Fisgus and Joris Wegner

The Art Directors Club Germany (ADC) honors outstanding communication and design achievements of young creatives with its Talent Award.

The award commended the HfK master's thesis "Explorations in Automated Artistic Portrait Drawing" by Felix Fisgus and Joris Wegner in the category "Craft / Innovative Technology / Digital Skills / Creative Use of Technology / New Technology" during the ADC Festival 2022 in Hamburg.

What the two artistically creative technologists have scientifically researched and practically realized is the "Pankraz Piktograph", an autonomous portrait drawing robot. Inspired by historical drawing automata such as "Maillardet's Automaton" and more recent examples such as Patrick Tresset's "Paul the Robot", Felix Fisgus and Joris Wegner built a robot that draws the portraits of passers-by at science or trade fairs, museums or other events. "Instead of providing visitors with normal photos as souvenirs, as commercial selfie boxes or photo booths do, our robot makes the creation of the souvenir image an event in itself," the digital media alumni said. Fisgus has led the electronic experiments workshop at HfK since fall 2021.

How the robot works? It takes a portrait of its user after the user presses a button on a wired remote control. The resulting image is then translated into a vector representation that can be drawn by the automaton. The "Pankraz Pictograph" is capable of various drawing styles, from quick minimalist line drawings to abstract representations and finely rendered portraits. Each drawing is an exclusive and unique work of art and comes with a serial number.