Top of page

HfK-Alumnus Jinwook Jung weiterhin international sehr erfolgreich

HfK-Alumnus Jinwook Jung
weiterhin international sehr erfolgreich

Jinwook Jung, von 2012 bis 2016 Hfk-Student in der Kompositionsklasse Prof. Jörg Birkenkötter, wurde aus über 90 Bewerber*innen aus aller Welt für die «Residència de Composició Musical Rodamúsic» 2021 ausgewählt und als einziger Preisträger gekürt.

Sein Auftragswerk für Klarinette und Saxophon wird im Sommer 2021 bei drei verschiedenen Musikfesten in Spanien uraufgeführt.

JinwookJung_02_web.jpg

Außerdem bekam er im Jahr 2020 einen wichtigen Kompositionsauftrag von der französischen Radiosendung «Radio France - Création Mondiale». Das Stück besteht aus fünf Sätzen. Jeder Satz wurde jeden Tag, eine Woche lang, mit seinen anderen Werken verschiedener Besetzung ausgestrahlt und präsentiert. Sein Werk « Au Magasin de Nouveautés » und das Interview, welches er kürzlich mit der Radioredakteurin Anne Montaron führen durfte, ist in der Radiothek der France Musique nachhörbar.

Die einzelnen Sätze wurden kürzlich in der Radiosendung « France Musique - Création Mondiale » ausgestrahlt und sind online hörbar:
1ère mouvement « Le quadrilatère de l’intérieur du quadrilatère »
2ème mouvement « La chaussette castrée » 
3ème mouvement « Le crépuscule submergé »
4ème mouvement « Des nénuphars artificiels »
5ème mouvement « Migration des poissons luminescents »
6ème émission : le portrait du compositeur 

Geboren 1994 in Seoul, Südkorea, begann Jinwook Jung im Alter von sechs Jahren Klavier und Geige zu lernen. Im Jahr 2006 wurde er als Vorstudent an der Korean National University of Arts aufgenommen, wo er bis 2011 Komposition und Klavier studierte. Für seinen Bachelor-Abschluss studierte er Komposition an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Jörg Birkenkötter, während er gleichzeitig an elektroakustischen Kompositionen bei Prof. Kilian Schwoon arbeitete. Er studierte einen Master in Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz bei Prof. Beat Furrer und Prof. Franck Bedrossian. Seit 2019 studiert er am Pariser Konservatorium bei Prof. Gérard Pesson.

Jinwook Jung ist Preisträger zahlreicher Auszeichnungen und Stipendien, darunter das Deutschlandstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie ein DAAD Stipendium.

Jinwook Jung | Kostenlos hören auf SoundCloud
www.jinwookjung.com