open space Domshof

open space Domshof: Abschlussfest

Abschlussfest „open space Domshof“
Bremer Schlagzeugensemble, HfK-Trickfilme, Band Soulrender,
DJ Smiles,
Samstag, 7. September 2019, 18 bis 23 Uhr
Domshof
28195 Bremen

Eintritt frei

Mit dem großen „Abschlussfest“ am Samstag, dem 7. September 2019, endet auf dem Domshof ab 18 Uhr die Zeit für das Projekt „open space“: Mehr als vier Monate lang bespielten die Organisator*innen, ehemalige HfK-Alumni, die dort eigens aufgebaute Bühne mit einer bunten Mischung aus Kunst, Musik, Literatur, Lehre, Forschung, Wirtschaft und Wissenschaft. Damit begeisterten sie seit Mai 2019 tausende zuschauende und zuhörende Besucher*innen seit. Die Planungen für eine zweite Ausgabe von „open space Domshof 2020“ laufen bereits: Nach dem Projekt ist also vor dem Projekt.

openSpaceDomshof-Abschlussfest_web.jpg

Am kommenden Samstag, ab 18 Uhr, werden verschiedene Musik-Acts die Besucher*innen zum Abschluss von open space Domshof unterhalten, darunter DJ Smiles, das Bremer Schlagzeugensemble um Prof Olaf Tzschoppe sowie die Band Soulrender. es gibt Trickfilme aus den vergangenen 20 Jahren HfK-Trickfilmwerkstatt mit Ulrike Isenberg. Für das leibliche Wohlbefinden wird natürlich ebenfalls gesorgt werden: „Markthalle 8“ lädt als kreativer Genussort mit seiner originalen, nachhaltigen und bewussten Esskultur zum Schlemmen ein. So ist garantiert, dass zum Abschied für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Das Bremer Schlagzeugensemble unter der Leitung von Prof. Olaf Tzschoppe widmet sich der Erarbeitung des Schlagzeug Repertoires des 20./21. Jahrhunderts sowie der Zusammenarbeit mit jungen Komponist*innen. Neben Klassikern von Iannis Xenakis, Toru Takemitsu oder Luigi Nono spielte das Ensemble, bestehend aus Hsin Lee, Seokjin Yoon, Moritz Koch und Olaf Tzschoppe, bereits zahlreiche Uraufführung sowie deutsche Erstaufführungen. Dabei präsentierte das Bremer Schlagzeugensemble thematische Programme rund um Iannis Xenakis, György Ligeti und Georg Crumb und wirkte an multimedialen Events mit wie „In Between“ (Mode/Medien/Musik). Konzertreisen führten es ins europäische Ausland und nach Südamerika. 2015 erschien die CD „Splash“.

Bremer Schlagzeugensemble.jpg

„Bremer Schlagzeugensemble“ (v.l.n.r.): Moritz Koch, Seokjin Yoon, Hsin Lee und Olaf Tzschoppe © Jens Hahnekamp

Die Band Soulrender wird mit einem Mix aus Hip-Hop, Funk, Soul und anderen Stilrichtungen die Bühne rocken.
„Soulrender ist der krasse Funk im Soulpelz. Inspiriert vom britischen Acid Jazz der 90er und Neo Soul aus den Staaten, garnieren sie ihre selbstgeschriebenen Songs gerne auch noch mit einer frischen Prise Hip-Hop. Die 8 leidenschaftlichen Musiker stehen für: fette Beats, tanzbare Songs, frische Songideen und vor allem Spaß am Spielen und Komponieren ihrer eigenen Musik. Seit 2017 bestimmt Tina Kludig, ihre ,Funk‘en sprühende Frontfrau mit ihrer charismatischen Stimme den neuen Klang der Band. Der südafrikanische Sänger Thulani Masinga ist 2018 zu ihnen gekommen und steht der Sängerin als wahrhaftiger Soulbrother zur Seite. Die frische Brise Hip-Hop kommt von Ilja Nagel, unserem niederländischen Multi-Instrumentalisten. Zum Groove der restlichen Band muss nichts mehr gesagt werden; denn der ist legendär…“
Quelle: Soulrender

Gesang: Tina Kludig, Thulani Masinga, Bass: Matthias Behling, Gitarre: Jürgen Block, Drums: Stephan Besl, Keys: Tim Vollmers, Percussion, Rap, Saxophon: Ilja Nagel

SoulRender1.jpg

Band „Soulrender“ © Giorgia Petersen-Hoetzel

Termine
Abschlussfest

Domshof

07. September 2019, 18:00