Top of page

Dorothea Mink zum Buch-Talk nach Mailand eingeladen

Dorothea Mink zum Buch-Talk nach Mailand eingeladen

Nach Paris und New York wurde „Charles James – The Couture Secrets of Shape“ in der nächsten Modemetropole präsentiert

Am Freitag, dem 14. Juni 2019 stellte HfK-Professorin Dorothea Mink ihre Publikation „Charles James – The Couture Secrets of Shape“ in der Fashionmetropole Mailand vor. Anlass war die gleichnamige Ausstellung über den Britisch-Amerikanischen Couturier in der Fondazine Sozzani.Der glamouröse Veranstaltungsort 10 Corso Como zog eine Vielzahl modeinteressierter Besucher*innen an. Interessiert lauschen Sie dem Talk der Herausgeberin mit Michela Gattermayer, Vize-Direktorin der Elle,und Antonio Mancinelli, Managing Editor der Marie Claire.
Das Werk wurde bereits im Februar auf der Modewoche in Paris und im März am Fashion Institute of Technoology in New York vorgestellt („Prof. Dorothea Mink stellt als Herausgeberin Buch über Modedesigner Charles James in Paris und New York vor“).

Talk in 10 Como Corso, Mailand © Fondazione Sozzani

Details der Ausstellung in 10 Como Corso, Mailand © Fondazione Sozzani

Die Ausstellung zum Buch findet noch bis zum 28. Juli in 10 Corso Como (http://fondazionesozzani.org/current/the-couture-secrets-of-shape) 20154 Milano, statt. Jeden Tag von 10:30 Uhr bis 19:30, mittwochs und donnerstags sogar bis 21 Uhr.

Zusammen mit Professor Dorothea Mink wurde „Charles James – The Couture Secrets of Shape“ von Homer Layne herausgegeben, dem ehemaligen Sekretär von Charles James (1906–1978), der als einer der einflussreichsten Mode-Designer weltweit gilt. Veröffentlicht wurde das Buch bereits im März 2019 (Link zur HfK-Publikationsseite hier). Kuratiert wurde „Charles James – The Couture Secrets of Shape“ vom Mode-Designer Rick Owens.

Der britisch-amerikanische Designer Charles James (1906–1978), „America's First Couturier“, ist für seine außergewöhnlich eleganten Abendkleider aus den 1930er-Jahren bekannt. Aber er entwarf im gleichen Zeitraum auch Unisex-Modelle wie das berühmte „Eiderdown Jacket”. James gilt als innovativer Vordenker der Modebranche, in die er nachhaltig technische und methodische Ideen einbrachte.
In der vorliegenden Publikation wird sein produktives Leben in der Künstler-Community des New Yorker Chelsea Hotels der 1960er-Jahre beleuchtet. Ein weiterer Schwerpunkt beschäftig sich mit der Grundsatzfrage, in welcher Relation sich Körper und Material zu Beginn jedes Modellentwurfs verhalten. Dazu finden sich in James’ Entwürfen vielzählige Inspirationen und Anregungen für junge Modeschöpfer*innen. In einem weiteren lehrbuchartigen Teil führen die Herausgeber die Konstruktion einer individuell angepassten Büste nach den Kriterien von Charles James vor – eine Büste, die bewusst die heutige Überidealisierung des weiblichen Körpers überwindet.

http://spectorbooks.com/the-couture-secrets-of-shape

Das Werk „Charles James – The Couture Secrets of Shape“ konnte verwirklicht werden mit der Unterstützung der Hochschule für Künste Bremen und des Freundeskreises der Hochschule für Künste Bremen.

17. Juni 2019