Top of page

H. A. Bockmeyer Reisestipendium 2022

Fristverlängerung bis zum 17.02.2022

Das H. A. Bockmeyer Reisestipendium unterstützt finanziell Reiseprojekte von Studierenden und Alumnae/i der Studiengänge Freie Kunst, Integriertes Design und Digitale Medien an der HfK Bremen.

Antragsberechtigt sind Bewerber_innen, die nicht älter als 30 Jahre sind und über ausreichende Studiennachweise verfügen, bei Alumnae/i darf zusätzlich der letzter Studienabschluss nicht länger als 3 Jahre zurück liegen.

Die Höhe des Reisestipendiums beträgt 3.000€.

Zusätzlich zu dem Stipendium, das zu Beginn der jeweiligen Reise ausgezahlt wird, stellt der Preisträger die künstlerischen und/oder gestalterischen Ergebnisse seines Reiseprojekts in der Galerie der HfK Bremen aus. In diesem Jahr können Konzepte für ein künstlerisches Reiseprojekt in und um Bremen eingereicht werden, aber auch Konzepte für andere Regionen unter der Berücksichtigung der jeweiligen aktuellen Pandemielage.

Die vollständige Bewerbung muss enthalten:

  • Künstlerischer Werdegang mit Angabe des Studiengangs sowie, ob Sie noch
    immatrikuliert (bitte Matrikelnummer angeben) oder bereits Alumnae/i
    sind (bitte Datum des Abschlusses angeben) (als PDF)
  • Beschreibung des Reisevorhabens (3000 – 4000 Zeichen, max. 1 Seite als PDF)
  • Künstlerische Arbeitsproben (Texte/Bilder insgesamt als ein PDF, andere Dateiformate sind bei Film- und Audiodateien möglich)
  • Bei einer Bewerbung in English muss zumindest eine kurze Zusammenfassung
    des Projektes in Deutsch (1000 – 1500 Zeichen als PDF) erfolgen.
    Applications in English require at least a brief summary / description
    of your project in German (1000 – 1500 characters as PDF). If you feel
    that you would like to have support with this task, please reach out to
    Language Assistance who can help you with translating your project
    description into German ().

Bitte laden Sie die Bewerbungsunterlagen digital unter diesem Link hoch.

Deadline: 17.02.2022

Bei Fragen zur Förderung oder zum Antragsverfahren wenden Sie sich bitte an Helge Stobrawe und Dr. Kathrin Gollwitzer-Oh unter .

Hier finden Sie die vollständige Auschreibung als PDF-Datei:

Bockmeyer_de_groß_171221.png

Grafik: Hakeem Adam