Top of page

HfK erfolgreich auf den "NEO.FASHION Graduate Show" in Berlin vertreten

HfK erfolgreich auf den "NEO.FASHION Graduate Shows" in Berlin vertreten

HfK-Studierende präsentierten am 14. Januar 2019 ihre Mode-Kollektionen auf Berliner Nachwuchsshow

Zehn Studierende mit dem Schwerpunkt Mode zeigten am 14. Januar 2019 ihre Entwürfe auf den "NEO.FASHION Graduate Shows", darunter acht Master-Absolvent*innen und zwei Bachelor-Arbeiten. Diese Schau für junge Nachwuchstalente fand zum ersten Mal im Zuge der „Berlin Fashion Week“ statt und gab jungen Nachwuchsdesigner*innen die Möglichkeit, ihre Entwürfe in zwei Durchläufen zu präsentieren. Insgesamt 800 Besucher sahen beide Shows, die somit ein Sprungbrett für die angehenden Modedesigner*innen bedeuten können.

Die zehn HfK-Studierenden des "Integrierten Designs" zeigten zusammen mit den Modestudiengängen der FH Bielefeld, HAW Hamburg und der HTW Berlin ihre Abschlusskollektionen. Vier Hochschulen, insgesamt 45 Absolvent*innen, Modenschau auf fast zwei Stunden Länge. Eine  einzigartige Kooperation, die es so noch nicht gegeben hat: gemeinsame Graduate Shows in Kooperation mit "NEO.FASHION" im Umspannwerk Alexanderplatz.

Neo.Fashion_web.jpg

Die Absolvent*innen Diandra Stelljes, Birte Manz, Carolin Becker, Eileen Bokelmann, Kristin Feldmann, Christian Camehl, Marie-Jo Albrecht und Felipe Asán Escobar konnten ihre Kollektionen im Beisein der HfK-Professor*innen Ursula Zillig, Dorothea Mink und Kai Lehmann präsentieren.
Besonders gefördert wurden die Studierenden und das gesamte Projekt durch den Freundeskreis der Hochschule für Künste Bremen.

logo_freundeskreis_gold.jpg

Kollektion von Birte Manz:

Kollektion von Carolin Becker:

Kollektion von Christian Camehl:

Kollektion von Diandra Stelljes:

Kollektion von Eileen Bokelmann:

Kollektion von Felipe Asán Escobar:

Kollektion von Kristin Feldmann:

Kollektion von Marie-Jo-Albrecht:

Blicke backstage (© Lukas Klose)

Stand: 17. Januar 2019