Top of page

HfK-Studentin recycelt Abfall zu Kunst

Abfall zu Kunst recyceln

HfK-Studentin Ruth Rubers (Foto), aus der Klasse von Prof. Ingo Vetter, verwebt recycelten Abfall durch maritime Knotentechnik zu Tauwerk-Kunst.

Jetzt hat Rubers ihre Arbeit „Tauwerk“ (2016) an Gerhard Himmel aus dem Vorstand des Freundeskreises verkauft, der das Kunstwerk als Dauerleihgabe an Die Bremer Stadtreinigung (DBS) übergeben hat. Dort schmückt es seit ein paar Wochen einen Besprechungsraum.

„Mit der Hängung ist ein lang gehegter Wunsch von mir in Erfüllung gegangen, gibt es doch besondere Verbindungen zwischen dem Kunstwerk und der Stadtreinigung: Das Material von Tauwerk ist recycelter Abfall, der Sitz der DBS befindet sich in der Straße An der Reeperbahn und schließlich ist die HfK mit ihrem Fachbereich Kunst in der Überseestadt quasi Nachbar der DBS“, so Himmel. 

tauwerk.jpg
tauwerk 2.jpg
Schild.jpg