Top of page

Pressemitteilung: Mit Ehrgeiz und Vorfreude auf dolce vita nach Italien

Pressemitteilung: Mit Ehrgeiz und Vorfreude auf
dolce vita nach Italien

Kammerchor der HfK Bremen reist zum Internationalen
Chorfestival nach Salerno, Süditalien

Der Kammerchor der Hochschule für Künste Bremen repräsentiert beim diesjährigen Internationalen Chorfestival in Salerno (3.–7. Juli 2019) nicht nur den Fachbereich Musik der Hochschule für Künste Bremen, sondern stellt unter der Leitung von Friederike Woebcken auch den deutschen Beitrag bei diesem international ausgerichteten Festival. Es werden insgesamt 28 Vokalensembles teilnehmen.

Bereits zum zehnten Mal findet das Chorfestival in Salerno in der Region Kampanien statt. Es werden Chöre aus Italien, Deutschland, Norwegen und Irland an historischen Stätten an der Amalfi-Küste auftreten, unter anderem in Ravello, der berühmten Musikstadt, wo Richard Wagner im Garten der Villa Rufolo seine Inspiration zu Klingsors Zaubergarten für seine Oper „Parsifal“ fand. Hier und im Dom zu Ravello wird der Kammerchor auftreten. Gemeinsam mit anderen teilnehmenden Chören wird er außerdem an Workshops in Salerno mitwirken.

Aus unterschiedlichen Themenvorschlägen des Veranstalters entschied sich der HfK-Kammerchor für die beiden Schwerpunkte „Journey through the sea“ und „The discovery of the moon: 1969–2019“ und wählte dazu ein Repertoire mit Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Ildebrando Pizzetti, Ralph Vaughan Williams und anderen. Der Chor wird in fünf Konzerten auftreten sowie an einen Gottesdienst im Dom von Neapel musikalisch gestalten.

Friederike Woebcken wurde 1998 zur Professorin für Chorleitung an die Hochschule für Künste Bremen berufen. Dort steht sie dem von ihr gegründeten Großen Hochschulchor und dem Kammerchor vor, der bei nationalen und internationalen Chorwettbewerben zahlreiche Auszeichnungen gewann. Seit 1990 leitet sie den Madrigalchor Kiel. Mit diesem Ensemble ist sie über den norddeutschen Raum hinaus durch CD-Einspielungen und eine rege Konzerttätigkeit bekannt geworden. Friederike Woebcken ist national und international als Dozentin und Jurorin tätig. Im Juni 2002 wurde ihr der Kulturpreis der Stadt Kiel verliehen.

Der Kammerchor der HfK Bremen ist offen für Studierende der Hochschule für Künste Bremen und der Universität Bremen. Der Schwerpunkt liegt auf dem Erarbeiten anspruchsvoller A-cappella-Literatur aus dem 19., 20. und 21. Jahrhundert. Der Kammerchor ist eine feste musikalische Größe im Musikleben Bremens. Er hat Konzertreisen innerhalb Deutschlands und des europäischen Auslands unternommen. 2006 gewann er den zweiten Preis beim Deutschen Chorwettbewerb in Kiel, 2015 wurde er mit zwei Goldmedaillen beim Internationalen Chorwettbewerb in Lissabon ausgezeichnet. Die Konzertreise zum Chorfestival in Salerno wird ermöglicht durch die Förderung des Goethe-Instituts, der Bremer Waldemar Koch Stiftung, der HfK Bremen und der Universität Bremen.

semesterabschlusskonzert-juni-2019-003.jpg

Semesterabschlusskonzert im St. Petri Dom, Januar 2019 © Lukas Klose

Weitere Informationen: http://chor.hfk-bremen.de/

Impressum
Hochschule für Künste Bremen, verantwortlich: Pressestelle
Am Speicher XI 8, 28217 Bremen
Telefon 0421.9595 1031, Fax 0421.9595 2031
E-Mail: , www.hfk-bremen.de

24. Juni 2019