Top of page

Studierende und Lehrende der Freien Kunst veröffentlichen Buch über ihre Kunst in Zeiten von Corona

Endlose Horizonte

Herausgeber*innen Heike Kati Barath, Stephan Baumkötter und Katrin von Maltzahn
Design: Andrea Rauschenbusch

Corona, Lockdown. Das öffentliche Leben friert ein. Ebenso das Hochschulleben im Sommersemester 2020. Die Studierenden der Freien Kunst kommen nicht mehr in ihre Ateliers. So entscheiden sich die Lehrenden Heike Kati Barath, Stephan Baumkötter und Katrin von Maltzahn für eine gemeinsame Online-Lehrveranstaltung und nennen sie „Endlose Horizonte“. Barath erklärt: „Der Name klingt für uns optimistisch, hoffungsvoll, wie ein Experiment mit offenem Ende. Genau dieses erscheint uns der Situation angemessen. Studierende vieler Klassen, aus der Freien Kunst und dem Integrierten Design, nehmen teil. Im Zweiwochentakt besuchen wir virtuell die unterschiedlichen improvisierten Arbeitsplätze. Während unserer Seminare reisen wir per Videochat zu den Orten, wo unsere Studierenden gestrandet sind: nach Korea, Japan, an unterschiedliche Orte in Deutschland; in ehemalige Kinderzimmer, Elternhäuser, einen VW Bus, ein Badezimmer, diverse Küchen und WG Zimmer. Wir tauschen uns über die aktuelle Lage aus und über die Werke, die daraus entstehen.“

Der Sommer 2020 kam und ging. Das Wintersemester war da.
 
Die Studierendengruppe setzte sich neu zusammen, es kamen neue Leute hinzu. Die in Asien oder anderswo Gestrandeten waren zurück in Bremen. Alle beschließen, die Arbeit an einer Publikation – einem Künstlerbuch – in den Mittelpunkt zu stellen. Wichtig ist ihnen, dass etwas Analoges entsteht. Etwas, was später in die Hand genommen durchgeblättert werden kann.

Jetzt liegt das gedruckte Werk vor. Dafür haben 106 Künstler*innen jeweils eine Doppelseite gestaltet. Darunter sind alle am Seminar beteiligten Studierenden, die Lehrenden sowie befreundete Künstler*innen aus vielen Orten der Welt. „Das Buch ist zu einer Vielzahl von Horizonten geworden, zu Möglichkeiten über uns hinauszublicken, aneinander zu denken, miteinander zu kommunizieren – visuell durch unsere Bilder“, so Barath.

Buch_EH_08@Andrea_Rauschenbusch.jpg
Buch_EH_10@Andrea_Rauschenbusch.jpg
Buch_EH_09@Andrea_Rauschenbusch.jpg
Gabriela_Jolowicz.jpg
Haruka_Mogi.jpg
Matilda_Glass.jpg
Sphephelo_Mnguni.jpg
Tatjana_Dol.jpg

Abgebildete Werke von (oben nach unten):
Heike Kati Barath
Luan Lamberty
Karolina Kossmann
Gabriela Jolowicz
Haruka Mogi
Matilda Glass
Sphephelo Mnguni
Tatjana Dol

Endlose Horizonte
Artist's Book
Auflage: 500 Stück
Preis: 20 Euro zzgl. Versandgebühren

Zu bestellen per E-Mail an