Antrittsvorlesung Ivo Dimchev

Antrittsvorlesung Ivo Dimchev

Antrittsvorlesung des neuen HfK-Gastprofessors für Experimentelle Aufführungsformen zwischen Kunst und Musik, Ivo Dimchev / Montag, 19.10., Auditorium

Der Performance-Künstler Ivo Dimchev wurde zum Wintersemester 2015/2016 als neuer DAAD-Gastprofessor für Experimentelle Aufführungsformen zwischen Kunst und Musik an die HfK Bremen berufen. Mit dem gebürtigen Bulgaren holt die HfK einen der außergewöhnlichsten Performer der internationalen Aufführungsszene nach Bremen.

Dimchevs Arbeit ist eine schrille, extreme und vielschichtige Mischung aus Performance-Kunst, Tanz, Theater und Musik, in der er insbesondere sich und seinen eigenen Körper als Gesamtkunstwerk in Szene setzt. Einen Einblick in sein polarisierendes, genreübergreifendes Werk gibt Ivo Dimchev im Rahmen eines öffentlichen Artist Talk:

Antrittsvorlesung
Ivo Dimchev
Montag, 19. Oktober 2015, um 18 Uhr
Auditorium der Hochschule für Künste, Am Speicher XI 8, Bremen

Mit seinen über 30 hauptsächlichen Solo-Performances, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde, ist der Extremkünstler eine feste Größe im internationalen Festivalbetrieb. Dimchev, 1976 geboren, studierte unter anderem an der renommierten DasArts Akademie in Amsterdam. Er lehrt beispielsweise am Royal Dance Conservatorium in Antwerpen und an der Hochschule der Künste Bern. Bis 2016 ist er als Artist in Residence am Kaaitheater in Brüssel. Dort eröffnete er sein Studio Volksroom, das ebenso wie sein Kulturraum Mozei in Sofia auch junge Choreographen unterstützt und fördert.

An der Hochschule für Künste wird er mit Studierenden aus Kunst, Design und Musik zusammenarbeiten. Im Januar wird das Ergebnis öffentlich aufgeführt. Am 21. und 22. Januar 2016 wird Ivo Dimchev mit seinem Stück „I-On“ in der Schwankhalle Bremen zu sehen sein.

Antrittsvorlesung von HfK Gastprofessor Ivo Dimchev am 19.10.2015, um 18 Uhr, im Auditorium, Speicher XI 8, Überseestadt Bremen

In Kooperation mit der Schwankhalle Bremen

Schwankhalle.jpg
Termine
Antrittsvorlesung Ivo Dimchev

19. Oktober 2015, 18:00