Go to market

Go to market

Vortrag aus der Vortragsreihe Freie Kunst mit Veronika Radulovic

Zeitgenössische Kunst in Vietnam
12. November 2014, 18:00, Auditorium
Hochschule für Künste, Am Speicher XI 8, 28217 Bremen

Die Künstlerin, Kunstvermittlerin und Kuratorin Veronika Radulovic stellt in ihrem Vortrag die zeitgenössische Kunst Vietnams sowie ihre historischen Bedingungen der letzten 25 Jahre vor.

Veronika Radulovic kam in den frühen 90er Jahre nach Hanoi um dort die vietnamesische Lacktechnik zu erlernen. In der Zeit von 1994 bis 2005 war sie die erste internationale Gastdozentin an der Hochschule für Kunst Hanoi, gefördert durch den DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). In Zusammenarbeit mit verschiedensten Institutionen und Museen in Deutschland kuratierte sie Ausstellungen, wie z.B. 1995: Lack – Erde – Steine, mit dem Museum für Lackkunst Münster (BASF), 1998: Gap Vietnam, mit dem Haus der Kulturen der Welt Berlin, 2008: Volksbühne Berlin – Ryllega Berlin und 2009/2010 mit dem ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) Connect: Kunstszene Vietnam. 2005 erschien ihr Buch: Sicherheitsabstand. Vietnam. Kunst. Politik. Freundschaften. Eine Annäherung. Eine persönliche Bestandsaufnahme der Entwicklung junger Kunst in Hanoi Anfang der 90er Jahre bis heute. 2010/11 initiierte sie in Kooperation mit dem Goethe Institut Hanoi und gefördert auch vom Senat der Stadt Berlin eine Open Academy in Hanoi, Hue und Ho Chi Minh Stadt.

Veronika Radulovic gilt aufgrund ihrer langjährigen Lehrtätigkeit in Hanoi und ihrer zahlreichen Aktivitäten als eine der bedeutendsten Wegbereiterinnen der internationalen zeitgenössischen Kunst in Vietnam.

vortragsreihe nov.jpg
Termine
Go to market

Hochschule für Künste, Speicher XI 8, Auditorium, Bremen

12. November 2014, 18:00