Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen

Das Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (SZHB) ist eine gemeinsame Einrichtung der vier öffentlichen bremischen Hochschulen: der Hochschule für Künste Bremen, der Universität Bremen, der Hochschule Bremen und der Hochschule Bremerhaven.

Studierende können im SZHB Kurse in rund 20 Sprachen belegen und im Selbstlernzentrum Sprachprogramme bearbeiten. Ziel ist es, vorhandene Kenntnisse zu festigen und auszubauen, so dass Kommunikation mit anderen Studierenden und Lehrenden einfacher wird. Außerdem dienen die Sprachkurse zur Vorbereitung auf Auslandsaufenthalte.

 

Das Sprachenzentrum bietet Kurse in Arabisch, Chinesisch, Deutsch als Fremdsprache (*), Englisch, Französisch (**), Modernes Hebräisch, Italienisch, Latein, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch und Spanisch (***) an.

* im Goethe-Institut an der Uni, GW2, 4. Ebene
** im Institut Francais, Contrescarpe 18
*** im Instituto Cervantes, Schwachhauser Ring 124

Die Kursgebühren finden Sie auf der Website
www.fremdsprachenzentrum-bremen.de

 

Wir vermitteln Ihnen international anerkannte Zertifikate und Vorbereitungskurse:

  • IELTS in Kooperation mit dem British Council
  • D.E.L.E. in Kooperation mit dem Instituto Cervantes
  • DELF und DALF in Kooperation mit dem Institut Français
  • CILS in Kooperation mit der Università per Stranieri di Siena
  • CNaVT in Kooperation mit den Universitäten Leuven und Amsterdam
  • TestDAF in Kooperation mit dem TestDaf-Institut Hagen und dem Goethe-Institut
  • UNICERT in Kooperation mit dem AKS

Wenn Sie nachweisen müssen, dass Sie in Englisch das Sprachniveau B2 beherrschen, machen Sie im Fremdsprachenzentrum die Prüfung zum B2-Nachweis (Prüfungskosten: 30 Euro).

 

»Wie der Name schon sagt, müssen zwei sich anstrengen, damit beide vorwärts kommen.«
(J. Wolff)

Tandem bedeutet Kommunikation zweier MuttersprachlerInnen verschiedener Herkünfte, die ihrem/r PartnerIn dazu dienen, die jeweils andere Sprache zu lernen. Die PartnerInnen bestimmen die Themen ihres Austausches selbst. Grundsätzlich handelt es sich beim Tandem um eine Form autonomen Lernens, das Sprachkurse nicht ersetzt, sondern auf ihnen aufbaut bzw. sie sinnvoll ergänzt. Der/die Lernende handelt nach den individuellen Sprachbedürfnissen und persönlichen Interessen und wird in die Situation gebracht, stärker eine eigene Verantwortung für den Lernfortschritt zu übernehmen.

Information & Anmeldung

tandem@uni-bremen.de

 

Sprachenzentrum der Hochschulen im Lande Bremen
Universität Bremen

Alle Informationen und Online-Anmeldung finden Sie auf der Homepage.