Das Studienangebot der Hochschule für Künste (HfK) Bremen umfasst die Freie Kunst, Integriertes Design, Digitale Medien sowie die Künstlerische und Künstlerisch-Pädagogische Ausbildung Musik. Die HfK bietet darüber hinaus die Möglichkeit, im Rahmen des künstlerisch-wissenschaftlichen Binational Artistic PhD-Program, zu promovieren.

Die Hansestadt ist eine weltoffene, aber gleichzeitig auch gemütlich traditionsreiche Stadt am Fluss, geprägt von norddeutscher Gelassenheit, kurzen Wegen, ganz viel Grün und einer regen Kulturszene. Einerseits lebt es sich in Bremen wie in einer divers vitalen Großstadt – andererseits ist es ein „Dorf mit Straßenbahn“, wie Einheimische manchmal sagen. An den vier öffentlichen und fünf privaten Hochschulen Bremens sind derzeit über 37.000 Student:innen eingeschrieben. 

Wir versuchen, einen kleinen Eindruck von der Vielfalt Bremens zu verschaffen und geben gleichzeitig einige praktische Tipps. 

Alle öffnen
  • Wie finde ich Wohnungen, Zimmer, WGs?
  • Die Stadtteile
  • Die Fortbewegung

Good to know

Das Dezernat 1, Büro für Studierende, ist zentrale Anlaufadresse für alle Fragen rund um Zulassung, Studium und Prüfung. Von der Studienorganisation über Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren, Im– und Exmatrikulation bis hin zu Fragen zur Beurlaubung vom Studium, Informationen zu Studien- und Prüfungsordnungen /-anmeldungen, Fragen zum BAföG sowie zu Gast- und Nebenhörerschaft finden Sie hier Rat und Unterstützung.

Kontakt Allgemeine Studienberatung

  • E-Mail dezernat1@hfk-bremen.de
  • Telefon +49 421 9595-1113

Fachspezifische Studienberatung durch Lehrende für Studierende und Studieninteressierte

Fachspezifische Fragen zum Studium beantworten die Kolleg:innen aus den Fachbereichen und der zentralen Verwaltung gerne. 

Wer studieren möchte, wird früher oder später auf die Bezeichnung „European Credit Transfer and Accumulation System”, kurz ECTS, stoßen. Aber was bedeutet eigentlich ECTS? Dieser HfK-Erklärfilm gibt Auskunft.

Lust auf ein Gaststudium an der Hochschule für Künste Bremen? Alle Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und zu den Bewerbungsmodalitäten sind auf der Seite des International Office zu finden.

Studierende anderer Hochschulen können nur im Rahmen freier Kapazitäten jeweils für die Dauer eines Semesters als Nebenhörer:innen zu einzelnen Lehrveranstaltungen zugelassen werden. 

Bewerber:innen, die nicht Studierende sind, können als Gasthörer:innen bei freien Kapazitäten zugelassen werden, allerdings nur jeweils für die Dauer eines Semesters und nur für einzelne Lehrveranstaltungen. 

Das akademische Jahr ist in zwei Semester aufgeteilt. Die Semesterzeiten bleiben immer gleich: 

  • Wintersemester: 1. Oktober bis 31. März
  • Sommersemester: 1. April bis 30. September

Jedes Semester ist in eine Vorlesungszeit von 15 bis 17 Wochen und eine vorlesungsfreie Zeit eingeteilt. 

Die Rückmeldung zum Wintersemester 2024/25 findet in der Zeit vom 1.8. bis 31.8.2024 statt. Anträge auf Beurlaubung vom Studium und Auslandssemester sind ebenfalls in diesem Zeitraum zu stellen. Anträge finden Sie im Portal. Dadurch ändert sich ggf. die Gesamtsumme des Semesterbeitrages. Erkundigen Sie sich hierzu im Dezernat 1 – Studentische und akademische Angelegenheiten.

Der Semesterbeitrag für das Wintersemester 2024/25 beträgt 322,50 Euro.

Alle öffnen

Alle wichtigen Informationen zu den Bewerbungszeiträumen, Voraussetzungen und Zulassungskriterien sind unter Bewerbung abrufbar.