Konzert
Donnerstag | 15. Februar 2024 19:30 Uhr

"Il matrimonio segreto" von Domenico Cimarosa

Speicher XI A | Halle 1
Vergangene Veranstaltung

Das HfK-Opernprojekt „Il matrimonio segreto“ feiert Premiere

­Für den 15., 17. und 19. Februar 2024 bringt Regisseur Gregor Horres die Opera buffa „Il matrimonio segreto“ (Die heimliche Ehe) des Neapolitaners Domenico Cimarosa auf die Bühne im Speicher XI A. Das Werk wurde 1792 im Wiener Hofburgtheater uraufgeführt, Kaiser Leopold II. gefiel das Werk so gut, dass er als Zugabe eine komplette zweite Aufführung verlangte. Die turbulente Handlung dreht sich um den Kaufmann Geronimo, der wünscht sich einen Adelstitel und sein Gehilfe Paolino vermittelt ihn an den Grafen Robinson, der bereit ist, Geronimos älteste Tochter Elisetta zu heiraten, sich bei der Brautschau jedoch in die jüngere Schwester Carolina verliebt, während ihre Tante unbedingt Paolino zum Gatten hätte. Da hilft nur ein Fluchtplan. Denn niemand weiß: Carolina und Paolino führen die titelgebende „heimliche Ehe“ ... 

­Cimarosas Musik verweist deutlich zurück auf Mozart und voraus auf Rossini. Die Musikalische Leitung übernimmt Marco Comin. Das Ensemble des Opernprojektes besteht aus Sänger:innen und dem Orchester der HfK Bremen. Bühne/Kostüme: Heike Neugebauer. Tickets für die insgesamt drei Vorstellungen gibt es im Vorverkauf bei Nordwestticket, im Pressehaus Weser-Kurier, in den regionalen Zeitungshäusern und an der Abendkasse. Preis: 23 Euro (ermäßigt 15 Euro). 

Mitwirkende:
Sänger:innen der HfK Bremen
Orchester der HfK Bremen
Musikalische Leitung: Marco Comin
Bühne/Kostüme: Heike Neugebauer
Technische Leitung: Michael Hinrichs
Regie: Gregor Horres

Eintritt
Normal 23 Euro
ermäßigt: 15 Euro

Speicher XI A Überseetor 11 28217 Bremen
Google Maps