Kunst und Design
Prof. Natascha Sadr Haghighian
Bildhauerei

Klasse Sadr Haghighian
Bildhauerei
(Denken als Körper, Gestalt, Form, Formation)

plạs-tisch
Adjektiv
formbar, anschaulich, einprägsam, deutlich, bildhaft, körperlich wirkend;
griechisch: πλαστική [τέχνη], plastikí [téchni] »die Formende/Geformte [Kunst]«

Formen und Gestalten beinhaltet auch Denkprozesse. Deshalb ist das Sprechen, diskutieren, fragen, und untersuchen ein wichtiger Teil unserer Aktivitäten in der Klasse.

Neben der Arbeit im und um das Atelier machen wir kleinere und größere Exkursionen, kochen gemeinsam, lesen Texte zusammen und fragen uns wie die Welt funktioniert und was darin als Kunst funktioniert und was nicht. Wir schauen uns (manchmal auch vor Ort) nach den Quellen unseres Handelns und Machens um, und versuchen sie zu verstehen. Wo kommt Material her? Was ist ein Kunstwerk und wovon ist es Teil? Was sind die oft feinen Unterschiede zwischen einem Ding, einem Objekt, einer Ware und einem Kunstwerk? Durch welche natürlichen und unnatürlichen Prozesse werden sie geformt? Wir, also Menschen, sind Teil der Kräfte, die diesen Planeten formen, stimmts? Aber ist diese vom Menschen gestaltete Erde ein natürliches oder unnatürliches Phänomen? Natur, Literatur, Migration, Umwelt sind einige der Themen, die wir in der Klasse diskutieren und befragen. Wir forschen, probieren aus, bewegen uns, denken und horchen. Wir machen.

In der Klasse sprechen wir meistens deutsch und englisch.

News