Wednesday | 26. October 2022

Beethoven meets Jazz

Orchesterkonzert unter der Leitung von Thomas Klug mit Studierenden, Lehrenden und Alumni der HfK

A press release from Jens Fischer

EINLADUNG zum Orchesterkonzert unter der Leitung von Thomas Klug mit Studierenden, Lehrenden und Alumni der Hochschule für Künste Bremen am 1. November 2022, 20 Uhr, in der Glocke

Auf dem Programm stehen das Stück „Florestan’s Journey" für Orchester und Jazzband von Prof. Oliver Groenewald sowie die 7. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, zwischen den einzelnen Sätzen werden die Werke "Allegro", "Allegretto" und "Larghetto" von Malte Schiller für Orchester und Jazzband zu erleben sein. 

Ludwig van Beethoven war ein früher Jazzer. Besaß er doch die Fähigkeit, aus unscheinbaren Motiven ganze musikalische Universen zu entfalten. Liebte er es doch, in freien Klavier-Improvisationen davon zu schweben. Wohl kein anderer klassischer Komponist hat zudem mit so viel „Drive“ am Rhythmus gearbeitet wie Beethoven. Nur folgerichtig, dass nun der HfK-Fachbereich Musik ein Konzert „Beethoven meets Jazz“ betitelt. Sinn des Ganzen ist, zwei verschiedene Richtungen gleichberechtigt in einem Konzert zu präsentieren – ohne Crossover zu machen. Gespielt wird die siebte Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Zwischen die einzelnen Sätze platzieren Malte Schiller und Prof. Oliver Groenewald ihre Kompositionen für das Hochschulorchester und ein Jazz-Sextett.

Ist das eine Bereicherung der Beethoven-Sinfonie aus einer anderen Welt? Zu gewagt? „Nein!", so das künstlerische Team, „Beethoven wird in keiner Weise beschädigt oder auf die Schippe genommen. Eine neue, ernstzunehmende Hörerfahrung wird ermöglicht, die dank des kompositorischen Gesamtkonzeptes die Gemeinsamkeiten von Alt und Neu unterstreicht: starke Rhythmen, Gestaltungswillen und Forschungsdrang."

Hochschulorchester der HfK Bremen

Leitung: Thomas Klug

Jazz-Sextett:

Oliver Groenewald (Artist in Residence) aus Seattle — Trompete

Martin Classen — Saxophon

Erik Konertz — Posaune

Oliver Poppe — Klavier

Markus Schieferdecker — Kontrabass

Christian Schoenefeldt — Schlagzeug



 

Wir laden Sie herzlich ein zu dem Konzert am 1. November, 20 Uhr, in der Glocke. Melden Sie sich bei Pressekartenwünschen einfach bei uns.  
Tickets sind erhältlich über Nordwest-Ticket oder telefonisch: 0421 363636, Eintritt 20 / 10 €.

Außerdem laden wir Sie herzlich ein, sich vorab einen Eindruck von dem Projekt zu verschaffen. Wer Interesse hat, der Probe des "Beethoven meets Jazz"-Konzertprojektes am Freitag, 28. Oktober 2022, von 14 bis 17 Uhr, in der Galerie der Hochschule für Künste Bremen, Dechantstraße 13-15, zu lauschen, schon einmal Fotos zu machen oder Interviews zu führen, sollte sich ebenfalls einfach bei uns melden.